Donnerstag, 22.08.2019
Verkehrsblatt IVW
31.07.2018

¬ Branchenumfrage

Mehr Investitionen in Fachkräfte

Kfz-Betriebe sehen vor allem bei den Feldern "neue Fahrzeugtechnologien" und "Digitalisierung" erhöhten Qualifizierungsbedarf.
© Foto: BMW

Im Kfz-Gewerbe gewinnt die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter nach Einschätzung von Branchenteilnehmern zunehmend an Bedeutung. Wie vorab veröffentlichte Ergebnisse der Studie "Kfz-Gewerbe 2025plus" zeigen, erwarten aktuell 98 Prozent der befragten Unternehmer und Führungskräfte, dass die Investitionen in diesem Bereich weiter zunehmen (Vorjahr 91 Prozent). Rund die Hälfte fühlt sich beim Thema Fachkräfte schon heute gut für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet: Autohäuser zu 52 Prozent, freie Kfz-Werkstätten zu 40 Prozent.

Birgit Behrens stimmen die Aussagen der Betriebe zuversichtlich. "Wir werden auch in Zukunft keinen gravierenden Fachkräftemangel haben, wenn wir weiter auf dem bisherigen Niveau ausbilden", sagte die ZDK-Geschäftsführerin am Montag in Bonn. Die Azubi-Zahlen entwickelten sich seit Jahren positiv, aber auch die Weiterbildung werde noch wichtiger. Angesichts des immer komplexeren Produkts Automobil, digitaler Geschäftsprozesse und neuer Mobilitätskonzepte werde die Zahl der benötigten Fachkräfte steigen. Behrens: "Und sie müssen künftig höher qualifiziert sein."

Der Studie zufolge sehen die Kfz-Betriebe vor allem bei den Feldern "neue Fahrzeugtechnologien" und "Digitalisierung" einen erhöhten Qualifizierungsbedarf: Ein Viertel schätzt die eigenen Mitarbeiter für neue Technologien ausreichend befähigt, bei der Digitalisierung geben dies 18 Prozent an.

Personalsuche auf dem klassischen Weg

Bei der Suche nach Mitarbeitern stehen für die Kfz-Unternehmen Arbeitsagenturen an erster Stelle (rund 80 Prozent). Online-Kanäle kommen vor allem bei der Suche nach Auszubildenden zum Einsatz: Hier stehen Print- und Facebook-Anzeigen gleichauf (57 Prozent). Bei der Fachkräfte-Suche setzen 51 Prozent auf klassische Anzeigen, 47 Prozent auf Facebook und über zwanzig Prozent auf andere Social-Media-Kanäle.

Gemeinsam mit der Unternehmensberatung BBE Automotive befragt der ZDK derzeit Autohäuser und Werkstätten nach künftigen Chancen und Aufgaben im Kfz-Geschäft. Die Gesamtergebnisse der Studie werden auf dem 7. Mannheimer CarCamp am 21. September vorgestellt. (rp)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: BMW)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Schaeffler plant Kurzarbeit

Die Konjunkturschwäche in der Autoindustrie zwingt den fränkischen Autozulieferer Schaeffler zu Kurzarbeit. ¬ mehr

Jaguar Land Rover Head-up-Display

Wirkungsvolle Warnung

Head-up-Displays werden immer leistungsstärker. Künftig könnten sie den Insassen sogar 3D-Filme zeigen. ¬ mehr

21.08.2019

¬ Webinare

TecAlliance Reklamationsmanagement

Optimiertes Reklamations- und Retourenmanagement

Teilehersteller, Werkstätten und Großhändler können ihre Reklamations- und Retourenfälle schnell und einfach abwickeln. Wie das funktioniert, zeigen kostenlose Webinare von TecAlliance. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 20.08.2019 | Autoindustrie

    DUH wirft verfehlte Modellpolitik vor

    Peter Zimmer meint: Hallo,da haben wir den Salat, jetzt muddelt die DHU mit und das gibt wieder Ärger.Wo bleibt das E A...mehr

  • 30.07.2019 | AU-Geräte-Kalibrierung

    Wichtige Fragen und Antworten

    Franko meint: Genau mein Humor, anstatt bei den Herstellern genauer hin zu schauen und diese zur Rechenschaft zu z...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!