Donnerstag, 18.07.2019
Verkehrsblatt IVW
12.03.2019

¬ Verbraucherschützer

Mehr Druck zur Diesel-Nachrüstung gefordert

Verbraucherschützer fordern die Bundesregierung auf, den Druck auf Hersteller hinsichtlich der Diesel-Nachrüstungen zu erhöhen.
© Foto: picture alliance/Marijan Murat/dpa

zum Themenspecial Diesel

Die Bundesregierung muss aus Sicht von Verbraucherschützern den Druck auf die Autoindustrie erhöhen und die Hersteller zur kostenlosen Nachrüstung von Dieselautos zwingen. Dieses Thema habe nach einem Jahr schwarz-roter Bundesregierung für Hunderttausende Verbraucher Priorität, sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), Klaus Müller, der Deutschen Presse-Agentur. "Der Bundesverkehrsminister steht hier definitiv noch ganz kräftig im Soll." Er müsse auch über Bußgelder nachdenken. Stattdessen lasse Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) zu, dass die Automobilindustrie der Bundesregierung die "lange Nase" zeige.

Scheuer ist einer von zwei Ministern, die aus Sicht der Verbraucherschützer auch ein Jahr nach Regierungsbildung noch "auf dem Startblock sitzen". Er habe auch noch nichts getan, um Flugreisende vor Insolvenzen zu schützen, kritisierte Müller. "Die sitzen schlicht auf dem Trockenen." Das zweite enttäuschende Kabinettsmitglied sei Finanzminister Olaf Scholz (SPD). "Da ist einfach bisher noch nichts Erkennbares passiert", monierte Müller.

Justizministerin Katarina Barley (SPD) und Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) dagegen hätten mit der Musterfeststellungsklage und der paritätischen Krankenversicherung beide schon Erfolge vorzuweisen. (dpa)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: picture alliance/Marijan Murat/dpa)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

18.07.2019

¬ BMW X7 Pick-up

Premium-Pritsche

Mangels Nutzfahrzeug-Knowhow ist BMW beim aktuellen Pick-up-Trend bislang außen vor. Daran will auch der nun präsentierte Entwurf eines Luxus-Pritschenwagens nichts ändern. ¬ mehr

18.07.2019

¬ ZF Aftermarket

ZF Gummimetallteile

Mehr Angebote für Elektro- und Hybridfahrzeuge

Unter der Marke Lemförder baut ZF Aftermarket sein Angebot für Lenkungs- und Fahrwerkskomponenten weiter aus - aktuell mit Gummimetallteilen für Elektro- und Hybridfahrzeuge. ¬ mehr

VW Handschaltgetriebe

Die Handschaltung lebt

Um die Effizienz von Getrieben zu steigern, wurden in jüngster Zeit verstärkt Automatikgetriebe mit acht, neun oder zehn Gängen entwickelt. Doch auch klassische Handschaltgetriebe bieten noch Einsparpotenziale. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 09.07.2019 | Neuauflage BMW X6

    Schick statt praktisch

    R. Luft meint: Allein die Überschrift zeigt, dass die Autoindustrie (damit meine ich alle, die im weitesten Sinne ...mehr

  • 04.07.2019 | BGH-Urteil

    DUH darf weiter klagen und abmahnen

    Betroffener meint: Das Urteil ist ausgefallen wie es zu erwarten war. Wenn das Gericht feststellt, dass die DUH nicht g...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Leistungsträger statt Mitläufer!

In der Neuerscheinung "Gewinnertypen im Verkauf" zeigt Ihnen Top-Verkäufer Ulrich Stegmann, wie Sie zu einer erfolgreichen Verkäuferpersönlichkeit werden. ¬ Jetzt bestellen!