Donnerstag, 22.08.2019
Verkehrsblatt IVW
06.09.2018

¬ "Grand Basel"

Mehr als eine Autoshow

Autoshow Grand Basel 2018

Seit Donnerstag sind auf der Autoshow "Grand Basel" rund 100 handverlesene Wagen alter und neuer Jahrgänge zu bestaunen.
© Foto: picture alliance/KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS

zum Themenspecial Sportwagen

Ein Ford Consul Capri Coupe von 1961, ein Alfa Romeo 6C 1750 GS Zagato von 1931 oder ein Aston Martin Virage von 2011: Die wertvollen Fahrzeuge sind Teil einer besonders edlen Auto-Schau in Basel. Von Donnerstag bis Sonntag sind rund 100 handverlesene Wagen alter und neuer Jahrgänge zu sehen, die nach Angaben der Messe "Grand Basel" einen Versicherungswert von 300 Millionen US-Dollar (ca. 260 Millionen Euro) haben.

Auf 32.000 Quadratmetern werden die Exponate wie in einem modernen Museum inszeniert. "Wir sind nicht einfach ein Autosalon mehr, sondern wollen mit unseren Exponaten ein internationales Publikum aus Experten und Sammlern ansprechen, das nicht nur an Autos, sondern auch an Kunst und Design interessiert ist", erklärt Messedirektor Mark Backé das Konzept der Schau.

Ausgewählt wurden die Autos demnach von einem unabhängigen Expertengremium, das besonderen Wert auf Design, Herkunft und historische Bedeutung der Fahrzeuge gelegt habe. Zu den Kuratoren gehört nicht nur die Schweizer Künstlerin Sylvie Fleury, sondern auch Lapo Elkann, Unternehmer und Enkel des früheren Fiat-Chefs Gianni Agnelli, sowie der Autodesign-Experte Prof. Paolo Tumminelli. Vorab machte der Messebetreiber MCH keine Angaben zu den Einzelpreisen.

Bereits seit einiger Zeit sind Oldtimer eine lukrative Wertanlage. Laut dem "Wealth Report 2018" der britischen Immobilienfirma Knight Frank sind die Preise für klassische Automobilmodelle in den vergangenen zehn Jahren weltweit um 300 Prozent gestiegen. In Deutschland sind nach Angaben des Automobilverbands VDA derzeit über 400.000 Oldtimer zugelassen, Tendenz steigend. (dpa)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: picture alliance/KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Schaeffler plant Kurzarbeit

Die Konjunkturschwäche in der Autoindustrie zwingt den fränkischen Autozulieferer Schaeffler zu Kurzarbeit. ¬ mehr

Jaguar Land Rover Head-up-Display

Wirkungsvolle Warnung

Head-up-Displays werden immer leistungsstärker. Künftig könnten sie den Insassen sogar 3D-Filme zeigen. ¬ mehr

21.08.2019

¬ Webinare

TecAlliance Reklamationsmanagement

Optimiertes Reklamations- und Retourenmanagement

Teilehersteller, Werkstätten und Großhändler können ihre Reklamations- und Retourenfälle schnell und einfach abwickeln. Wie das funktioniert, zeigen kostenlose Webinare von TecAlliance. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Anzeige

Infoline CARAT

Gut, wenn man in der digitalen Transformation eine starke Organisation wie die CARAT an der Seite hat! ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!