Samstag, 25.05.2019
Verkehrsblatt IVW
Tipps für Schneeketten

Korrekte Montage oft kniffelig

Korrekte Montage oft kniffelig
Bildausschnitt des Originalartikels
© AUTO SERVICE PRAXIS

Schneeketten bringen einen auf winterlichen Straßen dann noch voran, wenn selbst mit guten Winterreifen nichts mehr geht. Allerdings passt nicht jeder Kettentyp zu jedem Auto und "auch das Anlegen der Ketten ist mitunter kniffelig", weiß Eberhard Lang von TÜV SÜD. Grundsätzlich gehören die Ketten an die angetriebenen Räder. Bei Allradlern bringt ein Blick in die Betriebsanleitung Montagesicherheit. Das wichtigste Kriterium für den Ketteneinsatz ist die passende Größe. Ausschlaggebend ist das Verhältnis von Höhe, Breite und Raddurchmesser."Die ist für 195/65-15-Reifen beispielsweise die gleiche wie für Reifen der Größe 205/55-16 oder 205/50 17", erläutert Lang. Die Erfahrung zeigt: Einfachere Modelle sind bei engen Radkästen oftmals schwierig zu montieren. Innenhaken sind bei engen Rad-Ausschnitten kaum noch mit den Händen zu erreichen. Hier sind Bügelketten und selbstaufziehende Systeme die erste Wahl. Universell einsetzbar sind dagegen Schnellmontagesysteme, die sich beim Anfahren automatisch aufziehen.

 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 
 

Kommentar verfassen