Dienstag, 19.11.2019
Verkehrsblatt IVW
28.08.2018

¬ Weltpremiere

Keramik-Kugellagertechnologie für Serienfahrzeug

Jaguar XE SV Project 8

In den Jaguar XE SV Project 8 wurden neue Keramiklager von NTN-SNR verbaut.
© Foto: Jaguar

Neue Keramikkugellager, die erstmals in einer Limousine eingesetzt werden, die sowohl für die Straße als auch für die Rennstrecke ausgelegt sind, zeigt NTN-SNR erstmalig auf der Automechanika. Die für den Jaguar XE SV Project 8 entwickelten Lager sind bereits für den Automechanika Innovation Award nominiert, erklärte das Unternehmen.

Die Keramik-Radlagertechnologie konnte demnach bereits im 24-Stunden-Rennen von Le Mans und an einsitzigen Prototypen erprobt werden. Bei einer Einsparung von 210 Gramm pro Lager träge die insgesamt ersparte Masse von 840 Gramm zur Gesamtleistung des Sportwagens bei. Darüber hinaus sollen die Keramikkugellager eine steifere Lagerung des Fahrzeugs und somit eine geringere Lagerverformung unter den besonders hohen Belastungen auf der Rennstrecke bewirken. Zudem würden Lager mit Keramikkugeln weniger Reibungsverluste erzeugen, was für die Leistung ebenso von Vorteil sei wie für die Verbrauchsreduzierung.

Als weitere Neuerung kündigt NTN-SNR eine hydraulische Spannrolle mit variablem Dämpfungsmechanismus für Start-Stopp-Systeme (ISG: Integrated Starter Generator) an, die im Herbst 2017 in Japan und Frankreich eingeführt wurde und nun europaweit erhältlich sein soll. Dieser Riemenspanner ermögliche eine automatische variable Einstellung der Spannrolle zur Erreichung der optimalen Spannkräfte bezogen auf die jeweiligen Betriebsbedingungen des Motors. Das Design desMotors müsse nicht verändert werden. Dies ermögliche den Austausch in OEM- sowie in Aftermarket-Anwendungen, hieß es.

Diese und weitere Produkte von NTN-SNR finden Interessenten auf der Automechanika in Halle 4.0 am Stand C30. (tm)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Jaguar)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Osram Zentrale

Keine Handhabe gegen AMS-Übernahme

Osram schreibt tiefrote Zahlen, das Unternehmen meldete zuletzt annähernd eine halbe Milliarde Euro Verlust. Als Retter bietet sich der Sensorhersteller AMS an, den der Betriebsrat für unseriös hält. Aber eine rechtliche Handhabe gibt es offensichtlich nicht.
¬ mehr

18.11.2019

¬ Knoll TEC 2019

Knoll TEC 2019

Neuheiten hautnah erleben

Rund 4.500 Fachbesucher kamen im Oktober zur Knoll TEC nach Nürnberg. Zu sehen gab es auf der Fachmesse modernste Technik und Ausstattungslösungen für Werkstätten. ¬ mehr

18.11.2019

¬ Bundeskabinett

E-Mobilität

Stärkere Förderung von E-Autos beschlossen

Mehr Elektroautos spielen eine wichtige Rolle in der Strategie der Bundesregierung, um Klimaziele zu schaffen. Die Nachfrage aber ist weiter verhalten - das soll sich nun auch mit Steuergeldern ändern. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Automechanika Nachrichten

Frage der Woche

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Einsteigersysteme

Tabellarische Übersicht

Neben Full-Service-Werkstattsystemen gibt es auch Angebote für Kleinbetriebe. ¬ mehr