Montag, 16.09.2019
Verkehrsblatt IVW
07.05.2019

¬ BorgWarner

Joint Venture mit Batteriezellenhersteller

Batteriezelle Romeo Power Technology

Batteriezelle von Romeo Power Technology.
© Foto: BorgWarner

zum Themenspecial Sportwagen

BorgWarner hat die Gründung eines Joint Ventures mit einem führenden Anbieter von Batteriemodulen und Akkupacks, Romeo Power Technology, bekannt gegeben. Damit baut der Zulieferer von Antriebslösungen für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor, Hybrid- und Elektroantrieb weiter aus, berichtete BorgWarner. Das Beteiligungsverhältnis werde bei 60:40 liegen, wobei BorgWarner die Mehrheit halte.

"Das Joint Venture wird nicht nur eine gute Ergänzung unseres schon heute starken Portfolios für Antriebslösungen darstellen. Zudem erwarten wir, damit die Angebotslücke zwischen Herstellern von Batteriezellen und Käufern von Hybrid- und Elektrofahrzeugen zu schließen", sagte Joel Wiegert, President und General Manager, BorgWarner Morse Systems. "Wir sind davon überzeugt, dass wir durch unsere globale Präsenz in den Bereichen Engineering und Fertigung Spitzentechnologien schnell zur Marktreife bringen können und wir unseren Kunden so einen noch größeren Mehrwert bieten."

Die Akkupacks von Romeo Power Technology würden BorgWarners bestehendes Produktportfolio für Hybrid- und Elektrofahrzeuge ergänzen, das bisher Elektromotoren, Leistungselektronik, Hochvolt-Batterieheizer, die E-Achse iDM, Bordladegeräte (Onboard Battery Charger, OBC) und vieles mehr umfasse.

Das Joint Venture werde die Mobilitätssparte des Batteriezellengeschäfts umfassen, der Fokus liege zunächst auf Sportwagen und Pkw. BorgWarner werde außerdem eine 20-prozentige Beteiligung an Romeo Power Technology halten und zwei Aufsichtsratssitze besetzen. Die Kapitalbeteiligung und das Joint Venture sollen im zweiten Quartal 2019 abgeschlossen werden. (tm)

  

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: BorgWarner)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

16.09.2019

¬ Diesel-Affäre

KBA droht Zwangsgelder gegen Audi an

2017 ordnete das KBA den Rückruf von 151.000 Audi-Dieselfahrzeugen an und schrieb strenge Fristen zu Software-Updates für die Umrüstung vor. Sollten die Ingolstädter die nicht einhalten, könnte es teuer werden. ¬ mehr

16.09.2019

¬ Übernahme

Osram empfiehlt AMS-Angebot

Osram steht zum Verkauf und wird von zwei Bietern umworben. Vorstand und Aufsichtsrat sehen sich gezwungen, den Aktionären das Angebot nahezulegen, das sie eigentlich für die schlechtere von zwei Offerten halten. ¬ mehr

Bilder 16.09.2019

¬ Byton M-Byte

Bereit für den großen Sprung

Bytons M-Byte ist als Smartphone auf Rädern angekündigt. Premiere feierte das elektrische China-SUV nun trotzdem auf der Autoshow IAA. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 12.09.2019 | Stahlgruber

    Neues Verkaufshaus in Wolfschlugen

    Josef Herl meint: Sehr geehrte Damen und Herren,wir benötigen kurzfristig eine Nußbaum 2 SeilenHebebühne mindest 3 ...mehr

  • 09.09.2019 | VW elektrifiziert Oldtimer

    E-Power für altes Blech

    Volker Frank meint: Wie wirkt sich das auf den Oldtimer-Status aus (Erhaltung des technischen Kulturgutes ???...mehr

  • 08.09.2019 | VW elektrifiziert Oldtimer

    E-Power für altes Blech

    Fritz Wichmann meint: Ich verstehe den Sinn so eines Umbau nicht, warum baut man einen Oldtimer umbaut....mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!