Dienstag, 23.07.2019
Verkehrsblatt IVW
07.06.2019

¬ Kooperation von Toyota und Subaru

Japaner entwickeln gemeinsam E-Autos

Subaru E-Mobilität

Der größte und einer der kleinsten japanischen Autohersteller machen gemeinsame Sache bei der E-Mobilität.
© Foto: Subaru

zum Themenspecial Elektromobilität

Die japanischen Autohersteller Toyota und Subaru entwickeln gemeinsam eine Plattform für Elektrofahrzeuge. Geplant ist auch ein konkretes Modell in Form eines elektrischen Kompakt-SUV, wie die Unternehmen mitteilen. Die Hybrid-Experte von Toyota und der wesentlich kleinere Allrad-Spezialist Subaru wollen mit der Kooperation ihre Angebotslücke bei batterie-elektrischen Antrieben schließen. Aktuell hat keine der beiden Marken ein entsprechendes Modell im Programm. Toyota bietet mit dem Mirai ein brennstoffzellen-elektrisches Auto an, für einen breiten Markterfolg sind Technik und Infrastruktur jedoch kurzfristig nicht bereit. Einen Zeithorizont für die Entwicklung der Batterieautos nennen die beiden Unternehmen nicht.

Die beiden japanischen Autobauer haben bereits Erfahrungen mit gemeinsamen Kooperationen gemacht. So bauen sie beispielsweise zusammen das Sportwagen-Duo Toyota GT86/Subaru BRZ. Auch kommt die Technik der Subaru-Hybridmodelle in den USA von Toyota. (SP-X)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Subaru)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Bilder 22.07.2019

¬ asp-Video

Sieger ATR Trainingscamp 2019

ATR-Trainingscamp – Das Finale

Beim Finale des ATR-Trainingscamps in Hamburg kämpften am 4. und 5. Juli 2019 die besten Azubis Deutschlands um den Championtitel. In der Zentrale des Trainingsanbieters Trainmobil lernten die jungen Mechatroniker jede Menge Praxis. ¬ mehr

Uveye Volvo Helios

Kapitalspritze für Uveye

Toyota, Volvo und W.R. Berkley haben großzügig in das Start-up Uveye investiert. Die auf künstlicher Intelligenz basierender Lösungen des Unternehmens für die Automatisierung der externen Fahrzeuginspektion nimmt nun weiter Fahrt auf. ¬ mehr

Mit Leistung den guten Ruf wahren

Die M GmbH beschert der Mutter volle Kassen. Nicht nur die Motorleistungen, sondern auch die Absatzzahlen bewegen sich auf Rekordniveau. Doch in Zukunft muss sich BMWs Performance-Tochter einer neuen Herausforderung stellen. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 09.07.2019 | Neuauflage BMW X6

    Schick statt praktisch

    R. Luft meint: Allein die Überschrift zeigt, dass die Autoindustrie (damit meine ich alle, die im weitesten Sinne ...mehr

  • 04.07.2019 | BGH-Urteil

    DUH darf weiter klagen und abmahnen

    Betroffener meint: Das Urteil ist ausgefallen wie es zu erwarten war. Wenn das Gericht feststellt, dass die DUH nicht g...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!