Sonntag, 25.08.2019
Verkehrsblatt IVW
11.02.2019

¬ Bugatti Chiron Sport "110 ans Bugatti"

In den Farben der Nation

Vive la France: Auf der Unterseite des Heckflügels thront die französische Nationalflagge.
© Foto: Bugatti

Sein 110-jähriges Bestehen feiert Supersportwagen-Hersteller Bugatti in diesem Jahr mit einer auf 20 Exemplare limitierten Sonderedition des Chiron Sport. Mit besonderen Designdetails erinnert die Variante des 1.103 kW / 1.500 PS starken Boliden an seine französische Herkunft. Stammsitz des Autoherstellers ist im elsässischen Molsheim.

Der Chiron Sport "110 ans Bugatti" zitiert optisch innen wie außen an verschiedenen Stellen die blau-weiß-rote französische Nationalflagge. Der Frontbereich besteht aus mattem, stahlblauem Sichtcarbon, im hinteren Bereich ist der Supersportwagen in mattem Stahlblau lackiert, was für eine dezente, für Bugatti typische Zweifarb-Optik sorgt. Dazu passen die leuchtend blauen Bremssättel hinter den mattschwarz lackierten Leichtmetallrädern. 

Der Frontbereich besteht aus mattem, stahlblauem Sichtcarbon - im hinteren Bereich ist der Supersportwagen in mattem Stahlblau lackiert.
© Foto: Bugatti

Über die Unterseite des Heckflügels spannt sich die französische Flagge. Die "Sky View" genannten Glaseinsätze über Fahrer- und Beifahrersitz sind im Editionsmodell serienmäßig. Auch im Innenraum findet sich jede Menge Carbon wieder, unter anderem an der Verkleidung und am Sportlenkrad, dessen 12-Uhr-Markierung wiederum eine Nationalflagge ist. Zum Preis für das Sondermodell äußert sich Bugatti nicht. Der Chiron Sport, die noch sportlichere Alternative zum Chiron, kostet regulär mindestens 2,65 Millionen Euro netto. (SP-X)

Bugatti Chiron Sport (2019)
Bugatti Chiron Sport (2019)
Bugatti Chiron Sport (2019)
Bugatti Chiron Sport (2019)
 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Bugatti)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Es darf auch mal ein Ferrari sein

Für das Opfer eines Verkehrsunfalls gilt eine Schadensminderungspflicht. Vor allem bei den Kosten für einen Ersatzwagen sorgt diese immer wieder für Streit vor Gericht. ¬ mehr

Spaßmobil geht in Serie

Auf dem Autosalon in Genf war der ID.Buggy von VW noch als Studie zu bestaunen. Inzwischen sind die Würfel gefallen. Das elektrisch angetriebene Spaßmobil wird spätestens in zwei Jahren in Serie gehen - und fährt schon jetzt prima. ¬ mehr

23.08.2019

¬ Datenqualität

KYB Europe Screen Homepage

KYB nimmt an TecAlliance-Pilotprojekt teil

Als einziger Stoßdämpferhersteller nimmt KYB Europe an einem Pilotprojekt von TecAlliance teil, um Daten für Kunden schneller als bisher bereitstellen zu können. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Modellplaner 2019

Der Modellplaner unserer Kollegen von "Autoflotte" bietet Ihnen alle Neuheiten, Facelifts und neuen Motorisierungen auf einen Blick! ¬ mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Spezial

R-1234yf

R-1234yf

Chronologie der Diskussion um das neue Klimaanlagen-Kältemittel. ¬ zur Spezialseite

Rückrufdatenbank

Aktionen der Automobilhersteller und Importeure seit 2001,
sortierbar nach Marken und Zeitraum.
¬ Zur Übersicht

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog