Mittwoch, 26.06.2019
Verkehrsblatt IVW
05.11.2018

¬ Insolventer Autozulieferer

Großes Interesse an SAM-Gruppe

Der Automobilzulieferer SAM muss gerettet werden.
© Foto: fotomek/fotolia.com

Insolvenzverwalter Holger Leichtle drückt beim Verkauf des insolventen Automobilzulieferers SAM Automotive Group aufs Tempo. "Unser Ziel ist es, die Verhandlungen möglichst rasch, vielleicht schon bis zum Jahresende, abzuschließen, um die SAM zum neuen Jahr in neue Hände zu übergeben", sagte Leichtle am Freitag laut einer Mitteilung seiner Kanzlei Schultze & Braun. Für die Übernahme gebe es mehrere Interessenten. "Wir führen Gespräche mit diversen Investoren und haben auch mehrere unverbindliche Angebote vorliegen", so der Rechtsanwalt.

Leichtle führt das Unternehmen mit insgesamt elf Werken in Steinheim am Albuch, Laichingen-Feldstetten, Böhmenkirch und Söhnstetten seit dem Insolvenzantrag im August unverändert fort. "Der Geschäftsbetrieb läuft stabil." Der Insolvenzverwalter lobte das große Engagement des SAM-Hauptkunden Volkswagen und der Kreisparkasse Göppingen. Auch zur IG Metall und zum Betriebsrat bestehe ein sehr konstruktiver Austausch, hieß es.

Der Insolvenzverwalter betonte die Notwendigkeit einer Übernahme der SAM-Gruppe: "Es besteht hoher Sanierungsbedarf, den das Unternehmen nicht alleine schultern kann. Deswegen muss es einen Investor geben, der mit frischem Geld einsteigt und das Unternehmen in den kommenden Jahren durch den Restrukturierungsprozess begleitet."

Weitere Mitarbeiter eingestellt

Gemeinsam mit der Geschäftsleitung und Sanierungsexperten der Beratungsfirmen Sycon und Andersch will Leichtle die Produktion in allen Fabriken auf Effizienz trimmen. "Dafür haben wir sogar während des vorläufigen Insolvenzverfahrens etwa 100 zusätzliche Mitarbeiter eingestellt, die zuvor als Leiharbeitskräfte tätig waren", sagte er. Zum Dezember würden noch etwa 70 weitere folgen. Gleichzeitig arbeite man daran, die Folgen eines Großbrandes im März in einem SAM-Werk zu beseitigen.

Die SAM Automotiv Group entwickelt und produziert für mehrere große Automarken Dachrelings, Zierleisten und Tankdeckelsysteme. Mit rund 1.800 Mitarbeitern weltweit erwirtschaftet die Unternehmensgruppe etwa 280 Millionen Euro Umsatz. Das Amtsgericht Aalen eröffnete am 1. November 2018 das Insolvenzverfahren. (rp)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: fotomek/fotolia.com)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Jenseits von gut und schnell

Toyotas stärkstes Stück meldet sich zurück. Mit dem GR Supra ergänzen die Japaner die Geschichte ihres seit über 40 Jahren gebauten Gran Turismo um ein fünftes Kapitel. So wie es der Modellname Supra verspricht, setzten die schnellen Sechszylinder von Beginn an Bestmarken jenseits gewöhnlicher Sportcoupés. ¬ mehr

EuGH beschließt strenge Vorgaben

Die Einhaltung von Luftschadstoff-Grenzwerten ist in Deutschland ein Streitthema - vor allem wenn es um Fahrverbote geht. Der EuGH hat nun in einem Urteil möglichen Tricksereien einen Riegel vorgeschoben.
¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 21.06.2019 | Umfrage

    Autohändler ächzen weiter unter Euro 5-Dieseln

    Erwin Tischler meint: Hardware-Nachrüstung ist dringend geboten. Sowohl für den Kunden, als auch für den Händler, der ...mehr

  • 18.06.2019 | Fahrbericht BMW X3/X4 M

    Sportwagen von heute

    Martin Hartmann meint: Yes, das braucht Man(n) heute um von A nach B durch den Münchner Feierabendverkehr zu cruisen. Wied...mehr

  • 10.05.2019 | Serviceexpertengipfel Zweiflingen

    Wer nicht mitgeht, hat keinen Platz mehr

    TomCat meint: Über-den-Tisch-Zieh Prämie?"Torsten Fiebig, Berater beim Marketingspezialisten Veact, stellte ...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Leistungsträger statt Mitläufer!

In der Neuerscheinung "Gewinnertypen im Verkauf" zeigt Ihnen Top-Verkäufer Ulrich Stegmann, wie Sie zu einer erfolgreichen Verkäuferpersönlichkeit werden. ¬ Jetzt bestellen!