Dienstag, 20.08.2019
Verkehrsblatt IVW
18.04.2018

¬ Nachwahlen

Größte Kfz-Innung unter neuer Führung

v.l.n.r.: Heinrich Nadler, Johann Bader und Hans Maier
© Foto: Kfz-Innung München-Oberbayern

zum Themenspecial Kfz-Innung

Nach dem Rücktritt der bisherigen Führungsmannschaft Mitte März hat die Kfz-Innung München-Oberbayern wieder neue Spitzenvertreter. Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung in München wählten die Mitglieder Johann Bader aus Mittelstetten-Vogach zum Obermeister. Zu seinen Stellvertretern wurden Hans Maier jun. (Erding) und Heinrich Nadler (Eresing) bestimmt.

Neben den Obermeistern wurden auch vier weitere Vorstandsmitglieder sowie vier Vertreter zum Landesinnungsverband nachgewählt. Mit Isabella Rauch, Inhaberin des VW-Betriebs Ressle in Ludenhausen, sei erstmals auch eine Kfz-Unternehmerin Mitglied des Vorstands, teilte die Innung am Mittwoch mit.

Die Nachwahlen waren notwendig geworden, nachdem sieben Vorstände der Kfz-Innung München-Oberbayern dem bisherigen Obermeister Richard Wagner sowie seinen Stellvertretern Peter Kathan und Mario Lössl das Vertrauen entzogen hatten (wir berichteten). Daraufhin traten die Gestürzten – zusammen mit Vorstand Michael Christl – geschlossen zurück.

Wagner, Kathan und Lössl waren erst vor knapp einem Jahr an die Spitze der größten deutschen Handwerksinnung mit knapp 2.000 Mitgliedsbetrieben gerückt. Ihre Amtszeit war überschattet von einem Machtkampf im bayerischen Kfz-Landesverband rund um die Vorstandswahlen im Herbst 2017. Die Oberbayern fühlten sich auf Landesebene unterrepräsentiert, in der Folge bemühte sich Wagner auch um eine Direktmitgliedschaft beim Dachverband ZDK. Der Plan gilt als Hauptgrund für das Misstrauensvotum der Innungsvorstände.

In einer Erklärung teilte die neue Führung nun mit, dass man die Interessen der Mitgliedsbetriebe im Verbund mit einem starken bayerischen Kraftfahrzeuggewerbe vertreten wolle. "Dabei soll jedes Autohaus und jeder Kfz-Betrieb, egal ob groß oder klein, egal ob markengebunden oder markenfrei von den Leistungen der Innung profitieren." (rp)

Die Wahlergebnisse im Einzelnen:

Obermeister
Johann Bader (Mittelstetten-Vogach)

Obermeister – Stellvertreter
Hans Maier (Erding)
Heinrich Nadler (Eresing)

Nachgewählte Vorstandsmitglieder

Gramsamer Manfred (Neufinsing)
Knapp Gerhard (Gaimersheim)
Kolbeck Walter jun. (Ingolstadt)
Rauch Isabella (Ludenhausen)

Nachgewählte Vertreter zum Landesinnungsverband (Delegierte)

Knapp Gerhard (Gaimersheim)
Maier Christian (Grassau)
Rauch Isabella (Ludenhausen)
Streber Christian (Gachenbach)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Kfz-Innung München-Oberbayern)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Die Top Ten der Millionen-Seller

Auf der Monterey-Auktionswoche wurden wieder etliche Autoschätze für aberwitzige Millionensummen verkauft. In die Top Ten der teuersten Autos schaffte dieses Mal sogar ein Ford. Die Auktion des Ur-Porsche Typ 64 wurde hingegen ein Flop. ¬ mehr

Das große Finale

2020 wird Rolls-Royce einen Nachfolger für den Ghost präsentieren. Den nahenden Abschied der aktuellen Version nehmen die Briten zum Anlass, vom Ghost eine besondere Edition für Sammler aufzulegen. ¬ mehr

19.08.2019

¬ Osram

Osram Zentrale München

IG Metall lehnt Übernahme durch AMS ab

Im Bieterstreit um die Übernahme von Osram hat die IG Metall sich nun gegen den österreichischen Konzern AMS ausgesprochen. Das Unternehme habe keine ausreichende Erfahrung und müsste sich für die Übernahme hoch verschulden. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 30.07.2019 | AU-Geräte-Kalibrierung

    Wichtige Fragen und Antworten

    Franko meint: Genau mein Humor, anstatt bei den Herstellern genauer hin zu schauen und diese zur Rechenschaft zu z...mehr

  • 28.07.2019 | Trend zu SUV und Benzinern als Treiber

    Verbrauch von Neuwagen steigt

    R. Luft meint: Leider ist der Klimawandel in den Köpfen der Autokäufer noch nicht angekommen (so auch beim Fliege...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!