Donnerstag, 24.10.2019
Verkehrsblatt IVW
04.06.2010

¬ Renault-Sportvariante

Gordini, der Zweite

Nach dem Twingo gibt es jetzt auch den Clio in der Sportversion Gordini R.S.
© Foto: Renault

Renault huldigt mit einem zweiten Modell dem Renningenieur Amédée Gordini. Nach dem Twingo gibt es jetzt auch den Clio in der Sportversion Gordini R.S. mit der markanten Metallic-Lackierung "Gordini-Blau" und den beiden breiten weißen Streifen, die von der Motorhaube über das Dach bis zum Heck reichen. Er schöpft seine Kraft aus dem Zweiliter-Aggregat des Clio Renault Sport, das 148 kW/201 PS leistet. Der Vierzylinder erreicht laut Hersteller ein maximales Drehmoment von 215 Nm bei 5.400 1/min und spurtet in 6,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 224 km/h. Im Interieur schmiegt sich schwarze Lederpolsterung mit blauen Wangen um den Piloten. Die Vordersitze sind beheizbar. Der blau-weiß gehaltene Drehzahlmesser, schwarz glänzende Dekorleisten und ein lederverkleideter Schalthebel runden das sportliche Design ab. Am schwarz-blauen Lederlenkrad markieren zwei weiße Streifen die Geradeausstellung. Mit an Bord: Eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung und ein Navigationssystem. Darüber hinaus bietet der Clio Gordini R.S. alle Ausstattungsdetails des Clio Renault Sport wie Klimaautomatik, Licht- und Regensensor, Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer und 4x20-Watt-CD-Radio mit MP3-Funktion. Der Clio Gordini R.S. verfügt serienmäßig über das Elektronische Stabilitätsprogramm ESP mit Untersteuerkontrolle. Seine Eingriffsparameter sind für eine sportliche Fahrweise ausgelegt, daher korrigiert das ESP später als bei den anderen Clio-Versionen. Dies erlaubt einen sportlichen Fahrstil, ohne die Sicherheit zu beeinträchtigen. Zudem lässt sich das System für den Einsatz auf der Rennstrecke per Knopfdruck ausschalten. Preis für das Rennvergnügen: Mindestens 25.300 Euro. (ng)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Renault)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Bloodhound LSR Rekordfahrt

Mit Alurädern in den Überschall

Schon seit vielen Jahren kündigt Bloodhound immer wieder an, den seit 1997 bestehenden Land-Geschwindigkeitsweltrekord brechen zu wollen. Nach jüngsten Bekundungen will man nun Ende 2020 soweit sein. ¬ mehr

40 Jahre NGK

Erfolg bei Zündung und Sensorik

Im Oktober gründete der japanische Automobil- und Keramikspezialist NGK Spark Plug Co. LTD seine zweite europäische Tochtergesellschaft. Nun wurde deren 40-jährige Erfolgsgeschichte gebührend gefeiert. ¬ mehr

15. AUTOHAUS Schadenforum

K&L-Werkstätten müssen Sensoren kalibrieren

Beim 15. Schadenforum in Potsdam diskutierte asp mit Experten über die Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen. Das Thema kommt auf breiter Front. Werkstätten sollten entsprechend aufrüsten und Mitarbeiter schulen. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Modellplaner 2019

Der Modellplaner unserer Kollegen von "Autoflotte" bietet Ihnen alle Neuheiten, Facelifts und neuen Motorisierungen auf einen Blick! ¬ mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Spezial

R-1234yf

R-1234yf

Chronologie der Diskussion um das neue Klimaanlagen-Kältemittel. ¬ zur Spezialseite

Rückrufdatenbank

Aktionen der Automobilhersteller und Importeure seit 2001,
sortierbar nach Marken und Zeitraum.
¬ Zur Übersicht

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog