Montag, 24.06.2019
Verkehrsblatt IVW
24.07.2018

¬ Hella

Gebündelte Werkstatt-Kompetenz

Hella E-Kompressor

Hella zeigt auf der Automechanika eine breite Palette an Werkstattlösungen.
© Foto: Behr Hella Service

Unter dem Motto "OE-Kompetenz trifft Diagnose" präsentieren die Marken Hella, Hella Gutmann, Hella Pagid und Behr Hella Service ihre Produkt-Neuheiten und Werkstattlösungen erstmals in Halle 9.0 am Stand A88. Damit wolle der Konzern die Relevanz der Kernausrüstung von Werkstäten unterstreichen, ohne die ein effizienter und wettbewerbsfähiger Arbeitsalltag nicht möglich wäre, hieß es.

Flankierend veranstaltet der Elektronik- und Lichtspezialist im Academy-Forum tägliche Fachtrainings, die die komplexen Zusammenhänge zwischen Technologien und Reparaturlösungen aufzeigen sollen. Die Trainings gewähren laut Hella Einblicke in den aktuellen Stand der Diagnosetechnik und öffnen den Ausblick auf die Werkstatt 4.0. So werde der Techniker künftig auf neuen, digitalen Wegen Informationen und Reparaturunterstützung abrufen und diese direkt in sein Gesichtsfeld einblenden lassen können. Auch werde eine smarte Lösung für den Over-the-Air-Empfang mobiler Daten und das Kalkulieren sowie Generieren lukrativer Angebote vorgestellt. Zu den Trainings könnten sich interessierte Messebesucher ab Ende Juli unter www.hella.com/techworld/de anmelden.

Thermo-Management

Behr Hella Service will anhand eines Modells anschaulich darstellen, wie der Kühlungs- und Klimakreislauf bei E- und Hybridfahrzeugen aufgebaut ist. Darüber hinaus werden elektrische Kühlmittelpumpen gezeigt, die eine effiziente Kühlung in E- und Hybridfahrzeugen ermöglichen sollen, da sie erst dann Kühlmittel fördern, wenn es erforderlich ist. Zudem seien elektrische Kühlmittelpumpen nicht mehr mit dem Antriebsmotor gekoppelt und stünden damit auch während Stopp-Phasen bei der Start-/Stopp-Automatik zur Verfügung.

Rund um das Thema Thermo-Management in E- und Hybridfahrzeugen stellt Behr Hella Service anhand eines interaktiven Modells die Funktionalität eines Klimakreislaufes vor. Typische Fehlerbilder und -ursachen eines Klimakompressor-Schadens würden an einer Infosäule visualisiert.

Weiterhin hat das Unternehmen etwa Abgasrückführungskühler (AGR-Kühler) im Angebot, die zur Minderung von Stickoxidemissionen beitragen und die strengen Euro 6 Grenzwerte einhalten sollen. Daneben führe der Thermo-Management-Experte als einer der ersten Anbieter im freien Teilemarkt ausgewählte Komponenten für R744-Kältemittelkreisläufe ein. (tm)

Die Automechanika 2018 findet vom 11. bis 15. September in Frankfurt am Main statt.

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Behr Hella Service)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Bund setzt neue Antriebe

Sind die deutschen Autokonzerne gut gewappnet für die neue Zeit mit digitaler Technik und Antrieben jenseits von Diesel und Benzin? Was heißt das für die Mitarbeiter? Die Kanzlerin hat ein Auge darauf. ¬ mehr

24.06.2019

¬ Abgas-Vorwürfe

Mercedes GLK

KBA verdonnert Daimler zur Pflicht-Rückruf

Nach dem Auffliegen des Diesel-Skandals vor inzwischen vier Jahren schauen die amtlichen Prüfer genauer hin. Das hat nun erneut Konsequenzen für Daimler. Der Konzern widerspricht den Vorwürfen. ¬ mehr

Mahle Auszeichnung Klimakompressor

Auszeichnung für Mahle-Klimakompressor

Der elektrische Klimakompressor von Mahle hat im Bereich Umwelt den Innovation Award des Verbands der europäischen Automobilzulieferer CLEPA gewonnen. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Automechanika Nachrichten

Frage der Woche

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Einsteigersysteme

Tabellarische Übersicht

Neben Full-Service-Werkstattsystemen gibt es auch Angebote für Kleinbetriebe. ¬ mehr