Dienstag, 17.09.2019
Verkehrsblatt IVW
08.05.2018

¬ Aftermarket

G.A.S. kooperiert mit ZF

ZF Aftermatket Telematik

Unterschiedliche Telematik-Dienste von Openmatics wurden für G.A.S.-Werkstätten weiterentwickelt.
© Foto: ZF

Die unterschiedlichen Telematik-Dienste von Openmatics aus dem Hause ZF Aftermarket sind als modulare Softwareanwendungen – Apps – erhältlich und wurden für die Flotten-Kunden der G.A.S.-Werkstätten bedarfsgerecht weiterentwickelt. So werde künftig eine optimale Wartungsplanung und Ferndiagnose möglich sein, heißt es in der Mitteilung.

Zusätzliche Applikationen lassen sich demnach zudem im Google Play oder Apple Store erwerben beziehungsweise individuell entwickeln. "Die zunehmende Vernetzung der Fahrzeuge, die damit einhergehende Flut an Daten und deren Verarbeitung, haben das Potenzial, den automobilen Servicemarkt grundlegend zu verändern. Dieser Trends muss man sich als Full-Service-Dienstleister bewusst sein. Die Zusammenarbeit mit ZF Aftermarket bietet uns die Chance, proaktiv erfolgversprechende Dienstleistungsinnovationen für unsere Kunden und unsere Werkstätten anzubieten", so Andreas Brodhage, Geschäftsführer G.A.S.

Zentrale Elemente des Systemkonzepts von Openmatics seien die offene, herstellerunabhängige Konnektivitätsplattform sowie eigens entwickelte OBD-Dongles (Vivaldi), die somit eine All-in-One-Lösung darstellen. Eine Vielzahl an Produkten und Services sollen eine hohe Flexibilität, die optimale Einsatzplanung von Flottenfahrzeugen und effiziente Geschäftsprozesse garantieren. Darüber hinaus lasse sich die Plattform auch in bereits existierende Flottenmanagementsysteme problemlos integrieren.

"Dank der Technologieführerschaft des ZF-Konzerns sind wir im Ersatzteilemarkt auf die automobile Zukunft bestens vorbereitet. Wir verstehen die heutigen Kundenbedürfnisse, antizipieren aber bereits ihre künftigen Erwartungen an uns. Daher können wir der G.A.S. und ihren Kunden nicht nur ein breites Produktportfolio, sondern auch eine passende innovative Telematik-Lösung anbieten. Damit wird die G.A.S. noch attraktiver für mittelständische und große Fuhrparks“, erklärt Elmar Bauer, Leiter Servicestandorte Deutschland bei ZF. Weitere Details will ZF Aftermarket mit der G.A.S. zur Automechanika 2018 vorstellen. (tm)

  

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: ZF)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

The Tire Cologne 2020

Top 5 der Reifenhersteller an Bord

Gut neun Monate vor dem Messebeginn sind fast 70 Prozent der Ausstellungsflächen vermietet. Rund 300 Unternehmen haben ihre Teilnahme an der Tire Cologne 2020 bestätigt - darunter auch die Top 5 der internationalen Reifenwelt. ¬ mehr

ZDK für technologieoffene Anreize

Bei der Reduzierung der CO2-Emissionen muss vor allem der Verkehrssektor liefern. Das Kfz-Gewerbe hat dabei vor allem die Brennstoffzelle und E-Fuels im Blick. Auch den Verbrenner schreibt die Branche noch nicht ganz ab. ¬ mehr

Bosch Ladetechnik Elektroauto

Benzin und Diesel fahren sich günstiger

Die Höhe von Kosten ist immer relativ: Elektroautofahrer leben in Deutschland vergleichsweise günstig – und zahlen trotzdem deutlich drauf. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 12.09.2019 | Stahlgruber

    Neues Verkaufshaus in Wolfschlugen

    Josef Herl meint: Sehr geehrte Damen und Herren,wir benötigen kurzfristig eine Nußbaum 2 SeilenHebebühne mindest 3 ...mehr

  • 09.09.2019 | VW elektrifiziert Oldtimer

    E-Power für altes Blech

    Volker Frank meint: Wie wirkt sich das auf den Oldtimer-Status aus (Erhaltung des technischen Kulturgutes ???...mehr

  • 08.09.2019 | VW elektrifiziert Oldtimer

    E-Power für altes Blech

    Fritz Wichmann meint: Ich verstehe den Sinn so eines Umbau nicht, warum baut man einen Oldtimer umbaut....mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!