Dienstag, 23.10.2018
Verkehrsblatt IVW
06.12.2017

¬ Personalie

Ford mit neuem Service-Chef

Jörg Pilger übernimmt zum 1. Januar 2018 die Verantwortung für das Aftersales-Geschäft bei Ford.
© Foto: Ford-Werke

Ford bekommt einen neuen Aftersales-Verantwortlichen für den deutschen Markt. Zum 1. Januar 2018 wird Jörg Pilger Direktor Ford Service Organisation, wie der Autobauer am Mittwoch in Köln mitteilte. Der 50-Jährige folgt auf Axel Wilke, der zum Jahresende seine aktive Arbeitszeit bei dem Unternehmen beenden wird.

Pilger ist seit 1994 bei Ford tätig. Seine berufliche Laufbahn begann er als Spezialist für Werkstattliteratur, danach folgten verschiedene leitende Positionen in der deutschen und europäischen Serviceorganisation.

Zuletzt arbeitete Pilger in der Ford Customer Service Division (FCSD). Als Leiter Business Unit Retail zeichnete er ab 2012 für die Strategien rund um das Privatkundenmarketing für die europäischen Ford Werkstätten verantwortlich. Ab 2013 wechselte er auf die Position des Direktor Marketing bei FCSD, wo er derzeit alle Marketing- und Verkaufsprogramme für alle europäischen Märkte entwickelt.

Wilke startete 1981 bei Ford. In seiner Karriere hatte der 56-Jährige Führungsfunktionen in den Geschäftsbereichen Marketing, Verkauf und Service im In- und Ausland inne. (rp)

 
 

Copyright © 1999 - 2018 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Ford-Werke)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

23.10.2018

¬ Markenwechsel

Rolf Sudmann Continental

Ersatzteile ab sofort bei Continental angesiedelt

Continental bündelt die Bereiche Erstausrüstung und Ersatzgeschäft. Ab sofort sind Ersatzteile für Antriebssysteme bei Continental erhältlich und nicht mehr bei Contitech. ¬ mehr

23.10.2018

¬ ASA-News

Corghi Automechanika

Erfolgreiche Jubiläumsmesse

Die Mitglieder des ASA-Bundesverbandes zogen zum Ende der 25. Automechanika ein positives Fazit. Im Fokus des Interesses standen Lösungen für die Vernetzung und Digitalisierung. ¬ mehr

23.10.2018

¬ BMW

BMW-Zentrale und Erlebniswelt

AGR-Probleme bei weiteren Fahrzeugen

Bereits im August 2018 hatte BMW mehrere Modelle wegen Problemen mit austretender Kühlflüssigkeit zurückgerufen. Nun weitet der Autobauer die Aktion auf insgesamt 1,6 Millionen Diesel-Fahrzeuge weltweit aus. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 19.10.2018 | Dieselautos

    Bundesrat pocht auf Hardware-Nachrüstungen

    Martin Hartmann meint: Ach herje, dann schmeiße ich also meinen mühsam abgesparten dreieinhalb Jahre alten Euro 5 Diesel ...mehr

  • 17.10.2018 | Abgasskandal

    Härteres Durchgreifen der Regierung gefordert

    R. LUFT meint: Es wird endlich Zeit, die steuerlichen Vorteile für die sogenannten Dienstfahrzeuge rigoros zu kapp...mehr

  • 16.10.2018 | Ford

    Kupplungsdruckplatte kann brechen

    Michael Klausing meint: Ich habe einen Ford Focus 1,0 Eco Boost in 07/2016 mit Tageszulassung gekauft.Nach 14000 km musste d...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Verlieren Sie nicht die Orientierung!

Die Neuerscheinung "Der Autohaus-Kennzahlkompass" zeigt, wie man betriebsspezifische Kennzahlen findet, errechnet und interpretiert. Dabei werden dem Leser greifbare Lösungsansätze vermittelt. ¬ Jetzt bestellen!