Freitag, 18.10.2019
Verkehrsblatt IVW
 

Fahrzeuge digital erfassen

Fahrzeuge digital erfassen
Bildausschnitt des Originalartikels
© AUTO SERVICE PRAXIS

Mietwagen, Carsharing, Flottenmanagement - die Überprüfung des Fahrzeugzustands spielt vor dem Hintergrund zunehmender Frequenz und daraus folgendem Zeit- und Kostendrucks insgesamt eine immer größere Rolle. Der Digital Vehicle Scan (DVS) benötigt für die Erfassung des Fahrzeugzustandes nur 30 Sekunden. Dabei dokumentiert das Scan-System während der Durchfahrt den Außenzustand des kompletten Fahrzeugs - inklusive Unterbodenscan, Reifendruck- und -profiltiefe. TÜV SÜD hat nun 60 Prozent der Digital Vehicle Scan GmbH & Co. KG übernommen. Mit der Akquisition unterstreicht das Unternehmen seinen Führungsanspruch im Bereich Fahrzeugbewertungen, Remarketing und unabhängige Flottendienstleistungen.

"Gemeinsam mit DVS können wir die Erfassung und Dokumentation von Fahrzeugen automatisieren und beschleunigen. Vor allem vor dem Hintergrund, dass DVS unabhängig von Öffnungszeiten 24 Stunden und sieben Tage die Woche eingesetzt werden kann. Die Akquisition ist ein wichtiger Baustein unserer Digitalisierungsstrategie", sagt Patrick Fruth, CEO der Division Mobility bei TÜV SÜD. Interessant ist das für Logistikunternehmen, Autohäuser, Mietwagenfirmen, Gebrauchtwagenvermarkter oder Carsharing-Anbieter. Der DVS bietet hier die schnelle und standardisierte Fahrzeugprüfung, inklusive direkter Übertragung in die elektronische Fahrzeugakte. Der elektronische Fahrzeugscan sorgt dabei für standardisierte Abläufe und gleichbleibende Qualität.

Zur automatisierten Fahrzeugan- und -rücknahme wird das Fahrzeug durch die DVS-Box gefahren. Dabei machen aktuell bis zu 22 Hochleistungskameras (in Zukunft bis zu 36) detaillierte Aufnahmen des gesamten Fahrzeugs, die in Echtzeit elektronisch direkt beispielsweise in den Service, an den Verkauf oder ans Fuhrparkmanagement weitergeleitet werden. Das System ermöglich dabei auch, Verschleißdaten, etwa der Reifen, zu überwachen. Der DVS ist für beinahe alle Fahrzeugarten geeignet - vom Pkw über schwere Lkw bis hin zum Doppeldeckerbus.

 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 
 

Kommentar verfassen