Mittwoch, 16.10.2019
Verkehrsblatt IVW
28.06.2019

¬ 12. AUTOHAUS Santander Classic-Rallye

Extra-Klassiker in der Eifel

Start der 12. AUTOHAUS Santander Classic-Rallye: 86 Teams sind am Freitag in Bad Neuenahr auf die Strecke gegangen.
© Foto: Manuel Eder/AUTOHAUS

Von Patrick Neumann/AUTOHAUS

Links die schicken Klassiker vor dem roten Startbogen, rechts die putzige Ahrtal-Express-Bimmelbahn – größer hätte der mobile Kontrast beim Start der 12. AUTOHAUS Santander Classic-Rallye nicht sein können. Bei strahlendem Sonnenschein schickte Thomas Hanswillemenke, Vorstand Mobilität der Santander Consumer Bank, am Freitagmorgen um neun Uhr im Minutentakt die ersten Teams auf die Strecke.

Und gleich zu Beginn schwenkte Bankmanager Hanswillemenke die obligatorische schwarz-rot-goldene Startflagge für ein besonderes Schätzchen: die Peugeot Eclipse aus dem Jahr 1938. Eine 63 PS starke Grande Dame, die im Startbereich unweit des Kurhauses in Bad Neuenahr für viel Aufmerksamkeit sorgte. Das eine oder andere "Ah" oder "Oh" blieb da nicht aus – auch seitens der Teilnehmer. 86 Teams umfasste das Starterfeld der diesjährigen Genießer-Rallye.

Ein kurzer Blick auf die Digitaluhr und eine letzte Absprache zu den Verantwortlichkeiten an Bord – schon stürzten sich die Boliden ins Rallye-Abenteuer. Dieses hielt am ersten Tag schon ein besonderes Schmankerl parat: die Fahrt auf dem Nürburgring und der bekannten Müllenbachschleife. Zudem standen Sonderprüfungen auf dem Gelände des Fahrsicherheitszentrums an.

AUTOHAUS Santander Classic-Rallye 2019-Start
AUTOHAUS Santander Classic-Rallye 2019-Start
AUTOHAUS Santander Classic-Rallye 2019-Start
AUTOHAUS Santander Classic-Rallye 2019-Start

Insider-Tipps dazu hatte Rallye-Streckenleiter Uwe Schmidt bereits am Donnerstagabend beim Fahrer-Briefing im Kurhaus verraten. Davor hatten AUTOHAUS-Chefredakteur Ralph M. Meunzel und Santander-Vorstand Hanswillemenke in ihrer kurzweiligen Moderation die Teilnehmer begrüßt. "Ich darf Ihnen eine tolle Genießer-Rallye wünschen", sagte Meunzel auf dem Podium.

Die Classic-Rallye machte bisher am Großglockner, in der Rhön, in Sachsen, an der Mecklenburgischen Seenplatte, im Allgäu, in Kitzbühel, im Schwarzwald, im Münsterland, in Niederbayern, in Tirol und an der Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern Halt. Partner des Events sind in diesem Jahr neben Santander wieder Auto1.com, Dekra, GGG-Anwälte, Kroschke, Loco-Soft und Petronas.

Weitere Infos zur Classic-Rallye finden Sie auch im AUTOHAUS Themenspecial und auf der AUTOHAUS-Fanseite bei Facebook!

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Manuel Eder/AUTOHAUS)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Schaeffler Zentrale

IG Metall kritisiert Schaeffler-Pläne

Für den angekündigten Personalabbau in Deutschland erntet der Zulieferer Kritik von der Gewerkschaft. Das Unternehmen solle die Pläne konkretisieren und nach Alternativen suchen, so die IG Metall. ¬ mehr

15.10.2019

¬ Werkzeug

Hyundai Airbag

Der etwas andere Kopf-Schutz

Bei einem Autounfall droht dem Kopf nicht nur Gefahr durch harte Fahrzeugteile, sondern auch durch die Häupter der Mitinsassen. Hyundai will hier Abhilfe schaffen. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 09.10.2019 | BMW X5 M/X6 M

    Die 600-PS-Hürde ist genommen

    Rolf Luft meint: Genau deshalb sind die Diskussionen um ein generelles Tempolimit angebracht. Würde der Hersteller s...mehr

  • 08.10.2019 | Kretschmann für Tempolimit

    "Was dem Ami die Waffe, ist dem Deutschen das Rasen"

    Rolf Luft meint: Ich bin zwar auch gegen ein Tempolimit, weil man beim Autofahren fast alles vorgeschrieben bekommt. ...mehr

  • 08.10.2019 | Kretschmann für Tempolimit

    "Was dem Ami die Waffe, ist dem Deutschen das Rasen"

    Torsten Schmidt meint: ... im Prinzip spricht nichts dagegen. Mit 130 Km/h läßt sich leben.Ich habe es in diesen Jahr sch...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!