Freitag, 18.10.2019
Verkehrsblatt IVW
25.04.2019

¬ asp-Video

Elektromobilität ist hier Realität

Werkstatt Pickl Inspektionen StreetScooter


© Foto: Dietmar Winkler

zum Themenspecial Wartung

Von Dietmar Winkler/asp AUTO SERVICE PRAXIS

Bereits seit zweieinhalb Jahren führt Rudolf Pickl die regelmäßigen Inspektionen für die batterieelektrisch angetriebenen StreetScooter durch, die bei der Deutschen Post als Auslieferfahrzeuge im Einsatz sind. "Wir sind von Anfang an als Werkstattpartner der Global Automotive Service (G.A.S.) für die Wartung und Reparatur der StreetScooter mit dabei. Wir haben jede Woche ein bis zwei Fahrzeuge in der Werkstatt", erklärt der Inhaber der Werkstatt ad Autodienst Pickl Automobile und zeigt uns einen gelben Minitransporter auf der Hebebühne.

Hier gilt die Grundregel: Ohne entsprechende Schulung ist keine Arbeit am E-Fahrzeug erlaubt. Deshalb haben er und ein Mechaniker seiner Mannschaft bereits die Hochvoltschulung (Stufe Zwei) absolviert.

Der Betriebsinhaber sieht die Hochvolt-Schulung und die Erfahrungen mit dem StreetScooter als Investition in die Zukunft: "Keiner weiß, wann die ersten Kunden mit E-Mobilen hier auftauchen. Dann fangen wir nicht bei null an, sondern können von unseren Erfahrungen profitieren." In unserem Video haben wir Rudolf Pickl über die Schulter geschaut.


In der asp AUTO SERVICE PRAXIS 4/2019, die am 23. April erschienen ist, finden Sie zudem einen ausführlichen Bericht über ad Autodienst Pickl Automobile.

Produzent/Autor: Dietmar Winkler für asp Online

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Dietmar Winkler)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

17.10.2019

¬ DAT

CO2-Leitfaden wird aktualisiert

Damit Verbraucher von Neuwagen besser vergleichen können, stellt die DAT eine umfangreiche Liste zu Spritverbauch und CO2-Emissionen bereit. Noch im Oktober kommt eine Neufassung. ¬ mehr

17.10.2019

¬ Zulieferer

Brose-Verwaltungsgebäude Bamberg

Brose baut 2.000 Arbeitsplätze ab

Bis 2022 will Brose in Deutschland rund 2.000 Arbeitsplätze abbauen. Der globale Wettbewerb zwinge das Unternehmen dazu, die Arbeit in Niedriglohnländer zu verlagern. ¬ mehr

Autodiebstähle sinken auf Rekordtief

Sind Autos immer besser gegen Diebstahl gesichert? Zumindest ist die Zahl der Diebstähle zuletzt gesunken. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 17.10.2019 | Geschwindigkeitsbegrenzung

    Kein Tempolimit auf Autobahnen

    Rolf Luft meint: Und wieder ist der Bundestag vor der Industrie eingeknickt. Dabei wäre es so dringend notwendig gew...mehr

  • 17.10.2019 | Geschwindigkeitsbegrenzung

    Kein Tempolimit auf Autobahnen

    Angelika Hutter-Sobeck meint: Endlich mal eine gute Nachricht!...mehr

  • 09.10.2019 | BMW X5 M/X6 M

    Die 600-PS-Hürde ist genommen

    Rolf Luft meint: Genau deshalb sind die Diskussionen um ein generelles Tempolimit angebracht. Würde der Hersteller s...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!