Mittwoch, 16.10.2019
Verkehrsblatt IVW
05.06.2018

¬ Neue Ära

Eine Marke wie keine zuvor

Ziel für die neue Marke CUPRA ist eine Verdoppelung des Absatzes innerhalb der nächsten vier bis fünf Jahre und die Fokussierung des Geschäfts­modells auf vier Hauptsäulen: Vertrieb, Partnerschaften, Motorsport und Produkt.
© Foto: SEAT

Eine Produktlinie wächst über sich hinaus und erstarkt zur selbstständigen Marke. Künftig heißt es nicht mehr SEAT Leon CUPRA. Sondern CUPRA Leon. CUPRA, kurz für „Cup Racer“, war bei SEAT schon immer der ultimative Ausdruck von Sportlichkeit. Eine gute Basis für einen großen Schritt. Und ja, eine Marken-Neugründung ist keine Kleinigkeit, sondern ein beachtliches Vorhaben. Es verfolgt aber auch ein beachtliches Ziel: Wachstum. Um das zu erreichen, war es nötig, das Klientel potenzieller Kunden zu erweitern. Luca de Meo, Vorstandsvorsitzender der SEAT S. A., formulierte es so: „Das gesamte Projekt ist dem innigen Wunsch verschiedener Menschen zu verdanken, die nach einer Möglichkeit suchten, auch für andere Automobilfans interessant zu werden.“

CUPRA als eigenständiges Unternehmen
CUPRA wird als eigenständiges Unternehmen geführt und kann sich daher vollständig „seiner“ Kundschaft widmen sowie der Entwicklung ­eigener Produkte. Dabei geht es nicht nur um Autos, sondern um eine komplexe Erlebniswelt, die von speziellen CUPRA Zubehören, Accessoires und Kollektionen ergänzt wird, auch in Zusammenarbeit mit anderen Marken.

„CUPRA ist eine große Chance für SEAT, für unsere Kunden und für das Geschäft“, sagt Luca de Meo. Und SEAT Vorstand für Vertrieb und Marketing, Wayne Griffiths, ergänzt: „Unser Ziel für die Marke CUPRA ist eine Verdoppelung des Absatzes innerhalb der nächsten vier bis fünf Jahre und die Fokussierung unseres Geschäfts­modells auf vier Hauptsäulen: Vertrieb, Partnerschaften, Motorsport und Produkt.“


Viel mehr als Autos

Bei CUPRA geht es nicht nur eigene Modelle der neuen Marke, sondern um eine komplexe Erlebniswelt, die von speziellen CUPRA Zubehören, Accessoires und Kollektionen ergänzt wird.
© Foto: SEAT


Zeichen einer neuen Ära: das CUPRA-Logo


Ein geheimes Stammessymbol aus der Frühgeschichte der Menschheit? Das ist gar nicht so weit hergeholt: Die beiden kupferfarbenen, ineinander verschränkten „C“ des neuen CUPRA Logos erinnern an zwei Dreiecke, ein Tribal-Zeichen, das Stammesmitglieder sich ohne weiteres auch auf den Oberarm tätowieren lassen könnten. Als geheimes Symbol einer Klan-Mitgliedschaft, einer verschworenen Gemeinschaft gewissermaßen. Für SEAT De­sign Direktor Alejandro Mesonero-Romanos steht das CUPRA Logo daher auch für einen rasanten Wandel in der auto­mobilen Welt. Er erklärt: „Wir wollten ein Gefühl von Familienzugehörigkeit kreieren. Wir sorgten uns stärker um Dinge wie den Spirit und die Philosophie, die hinter CUPRA stehen, als um die einzelnen Produkte.“

© Foto: CUPRA


Es gehe bei CUPRA, so Mesonero-Romanos, nicht allein um einzelne Fahrzeuge, sondern um viel mehr. Etwas, das tiefer reicht, eine vollständige CUPRA Erlebniswelt. Das Konzept leistungsstarker Autos allein hält der Designer für etwas aus der Zeit gefallen. Es gehe nicht mehr um den letzten Sekundenbruchteil von Beschleunigung und Geschwindigkeit: „Wir suchten nach etwas Subtilerem, Eleganterem, etwas mit mehr Chic. Unser Ziel war es, zwangloser und stylischer zu sein.“ Natürlich seien CUPRA Modelle schnell. Und Tempo, sich schnell zu bewegen, sei cool. Aber CUPRA zu fahren bedeute mehr: der Sound. Die Materialien. Sogar der Geruch. CUPRA spreche alle Sinne an. Das alles diene letztlich dazu, ein perfekt funktionierendes Performance-Fahrzeug zu entwickeln, das Menschen begeistert.

© Foto: SEAT

 
 
 
Zurück Kommentare Artikel drucken Heft-Abo

Kommentar verfassen

Download AUTOHAUS Forum

Das Forum CUPRA, das in AUTOHAUS 11/2018 erschienen ist, können Sie auch als PDF herunterladen. mehr

CUPRA erleben

"Wir sind mehr als eine Automarke. Wir sind CUPRA." Auf der offiziellen Website können Sie die neue Marke kennenlernen. mehr

CUPRA auf Instagram

Wer auf dem Laufenden bleiben will, kann CUPRA auf Instagram folgen unter @CUPRA_offical. mehr