Mittwoch, 26.06.2019
Verkehrsblatt IVW
26.11.2018

¬ Renault Mégane RS Trophy

Ein gutes Schippchen mehr

Renault Mégane RS Trophy (2019)

Renault bringt 2019 die Trophy-Variante des Mégane RS.
© Foto: Renault

Renault legt im Februar eine verschärfte Version seines Kompaktsportlers Mégane RS auf. In der Trophy-Ausführung wächst die Leistung des 1,8-Liter-Turbobenziners von 205 kW / 280 PS auf 221 kW / 300 PS, das Drehmoment legt von 390 auf bis zu 420 Nm zu. Die Höchstgeschwindigkeit des Fünftürers steigt um 5 km/h auf 260 km/h, der Spurt auf Tempo 100 ist in 5,7 Sekunden absolviert. Für die Kraftübertragung sehen Sechsgang-Handschaltung und Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe zur Wahl.

Darüber hinaus erhält das neue Topmodell der Baureihe ein Motorsport-Fahrwerk mit mechanischer Differenzialsperre, größere Bremsscheiben mit roten Sätteln und besonders leichte 19-Zoll-Räder. Dank Launch-Control-Funktion soll der Ampelstart bei der Automatik-Variante besonders flott gelingen. Damit die Beschleunigung auch anschließend nicht nachlässt, muss das Getriebe die Gänge nicht sequenziell schalten, sondern kann einzelne Stufen überspringen. Vom Standardmodell wird zudem die Allradlenkung übernommen.

Renault Mégane RS Trophy (2019)
Renault Mégane RS Trophy (2019)
Renault Mégane RS Trophy (2019)
Renault Mégane RS Trophy (2019)

Äußerlich differenzieren unter anderem Sonderlackierungen in Gelb und Orange und ein roter Zierstreifen an der Frontschürze die Trophy-Variante vom normalen RS. Die Preisliste startet bei 38.590 Euro, Automatik kostet knapp 2.000 Euro Aufschlag. Zum Vergleich: Den Standard-RS gibt es aktuell für 30.417 Euro. (SP-X)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Renault)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

TMD Friction Auszeichnung TEMOT

TMD Friction erhält TEMOT-Auszeichnung

Der Bremsbelaghersteller TMD Friction wurde für seine besonderen Leistungen im "Aftermarket Support" mit dem TEMOT-Award ausgezeichnet. ¬ mehr

Noch ein Mitglied für die V-Familie

Aston Martin steigt in das prestigereiche Geschäft mit Hypercars ein. Auftakt ist der noch dieses Jahr startende Valkyrie. 2021 folgt der etwas zahmere Valhalla. ¬ mehr

25.06.2019

¬ Werkstattkosten

Autobutler Analyse Werkstattkosten

Hohe Schwankungen

Autobutler.de hat die Preisschwankungen von Kfz-Reparaturen bei 40 Automarken in Deutschland untersucht. Dabei unterscheiden sich die Kosten für Reparaturen im Schnitt um 25 Prozent. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Modellplaner 2019

Der Modellplaner unserer Kollegen von "Autoflotte" bietet Ihnen alle Neuheiten, Facelifts und neuen Motorisierungen auf einen Blick! ¬ mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Spezial

R-1234yf

R-1234yf

Chronologie der Diskussion um das neue Klimaanlagen-Kältemittel. ¬ zur Spezialseite

Rückrufdatenbank

Aktionen der Automobilhersteller und Importeure seit 2001,
sortierbar nach Marken und Zeitraum.
¬ Zur Übersicht

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog