Sonntag, 22.09.2019
Verkehrsblatt IVW
19.06.2019

¬ Studie

Diese Werkstätten genießen Vertrauen

Werkstattumfrage Fanfocus Deutschland

In der Studie "Fanfocus Deutschland" schnitt Bosch Car Service am besten ab.
© Foto: Fanfocus Deutschland 2019

Eine aktuelle Studie von "Fanfocus Deutschland" zeigt, in welcher Werkstatt sich die Kunden mit ihrem Fahrzeug am besten aufgehoben fühlen. Ganz oben aufs Treppchen schaffte es der Bosch Car Service. 32 Prozent der befragten Personen sind echte "Fans", weitere 24 Prozent sind hochzufrieden und gebunden, berichtete das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen 2HMforum am Mittwoch, das rund 1.000 Kunden der zehn größten Marken-Werkstätten befragt hatte.

Nur wenige Prozentpunkte dahinter landeten die Mercedes-Markenwerkstätten, Platz drei gin an die Skoda-Markenwerkstätten. Schlechte Noten dagegen gab es für ATU. Nur jeder achte Kunde gab an, ein "Fan" dieser Werkstattkette zu sein, aber jeder Dritte ein "Gegner".

Laut Studie wählt fast jeder dritte Kunde seine Autowerkstatt aufgrund einer persönlichen Empfehlung aus - sei es aus dem Bekanntenkreis oder von einem Verkäufer oder Fachmann. Vergleichsportale spielen hierbei demnach kaum eine Rolle, das gilt auch für die sozialen Medien. Der Testsieger Bosch Car Service profitiert stark von der Weiterempfehlung - fast jeder Zweite Kunde kommt auf Empfehlung eines persönlichen Kontaktes zu diesem Anbieter, so die Ergebnisse.

Hohe Zufriedenheit mit Mitarbeitern der Mercedes-Markenwerkstätten

Bis auf ATU und Pitstop bekamen die Mitarbeiter der Autowerkstätten gute Noten. Hier landete die Mercedes-Markenwerkstatt mit einer Zufriedenheit von 56 Prozent auf dem ersten Platz, dahinter rangieren Bosch Car Service (50 Prozent) und Ford-Markenwerkstatt (49 Prozent).

Sehr zufrieden – mit der Qualität der Produkte und der Leistungen – zeigen sich vor allem die Kunden der Mercedes-, BMW- und Audi-Werkstätten. ATU, Pitstop und auch die VW-Werkstätten hätten hier deutlich Aufholbedarf. "Sie schaffen es nicht in ausreichendem Maße, die Bedürfnisse ihrer Kunden hinsichtlich Qualität zu befriedigen", so Jonas Lang, Mitglied der Geschäftsleitung von 2HMforum.

Dass VW durch den Abgasskandal massiv Fans verloren hat, zeige der repräsentative Fanfocus Deutschland "Automarken" 2018. Dass auch die VW-Werkstätten im hinteren Mittelfeld stehen, sei sicherlich ebenso eine Folge des erschütterten Vertrauens der VW-Fahrer. Der Aussage "Zu diesem Anbieter habe ich immer vollstes Vertrauen" stimmten demnach nur 24 Prozent der VW-Werkstatt-Kunden zu. Und nur 26 Prozent der VW-Markenwerkstätten wollen auch wirklich "dauerhaft" Kunde bleiben, hieß es. (tm)


2HMforum führt seit vielen Jahren die Studie "Fanfocus Deutschland" in unterschiedlichen Branchen durch. Nach dem Fan-Prinzip werden hier Kunden – anhand ihrer Zufriedenheit und emotionalen Bindung – in fünf Kategorien eingeteilt: Fans, Sympathisanten, Söldner, Gefangene und Gegner.

 

 

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Fanfocus Deutschland 2019)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Mercedes-Benz Sprinter

Brandgefahr durch thermische Überlastung

Mercedes ruft weltweit rund 7.000 Sprinter zurück. Grund ist eine mögliche thermische Überlastung am Kompressor der Luftfederung, die zum Brand führen kann. ¬ mehr

Bernhard Mattes IAA 2019

Neues Konzept für IAA gesucht

Proteste von Klimaschützern, Rücktritt des obersten Autolobbyisten, Zwist mit dem Frankfurter Oberbürgermeister und eine Debatte über die Zukunft der Messe - der Autoschau IAA fehlte in diesem Jahr der Glanz. Der Veranstalter VDA zieht dennoch eine positive Bilanz. ¬ mehr

GroKo einig über Klimapaket

Stundenlang ringen Union und SPD um einen großen Plan, damit Deutschland die Klimaziele 2030 doch noch einhält. Nun ist ein Paket geschnürt - und die Kritiker reagieren prompt. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 12.09.2019 | Stahlgruber

    Neues Verkaufshaus in Wolfschlugen

    Josef Herl meint: Sehr geehrte Damen und Herren,wir benötigen kurzfristig eine Nußbaum 2 SeilenHebebühne mindest 3 ...mehr

  • 09.09.2019 | VW elektrifiziert Oldtimer

    E-Power für altes Blech

    Volker Frank meint: Wie wirkt sich das auf den Oldtimer-Status aus (Erhaltung des technischen Kulturgutes ???...mehr

  • 08.09.2019 | VW elektrifiziert Oldtimer

    E-Power für altes Blech

    Fritz Wichmann meint: Ich verstehe den Sinn so eines Umbau nicht, warum baut man einen Oldtimer umbaut....mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!