Montag, 16.09.2019
Verkehrsblatt IVW
AVL Ditest

Die Werkstatt der Zukunft

Die Werkstatt der Zukunft
Das CO2-Klimaservicegerät ADS 310 ist bei unterschiedlichen Fahrzeugherstellern im Einsatz.
© Foto: AVL Ditest
zum Themenspecial AVL Ditest

Auf insgesamt 288 Quadratmetern zeigt AVL Ditest auf der Automechanika die neuesten Entwicklungen aus den Bereichen Messtechnik, E-Mobilität, Abgasmessung, Klimaservice und Steuergeräte-Diagnose.

Der Prüftechnikspezialist AVL Ditest kommt mit einigen interessanten Neuerungen in die Mainmetropole. "Alternative Antriebsmethoden, neue gesetzliche Richtlinien zur Abgasmessung und die steigende Anzahl an elektronischen Komponenten in Fahrzeugen stellen Werkstätten vor immer neue Herausforderungen", erklärt Ralf Kerssenfischer, Geschäftsführer von AVL Ditest Deutschland. Daher arbeite man an zukunftssicheren Geräte- und Softwarelösungen, die im täglichen Arbeitsalltag neue Freiheiten schaffen. Eine solche Lösung ist etwa die neue akustische Kamera (AKAM), mit der Werkstatt-Profis Störgeräusche schnell sichtbar machen können. Dafür sorgen 64 in der Kamera vereinte Richtmikrofone, mit denen Fehler mit geringem Zeitaufwand analysiert und behoben werden können. Diese Messmethode soll vor allem bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen punkten, bei denen durch die leise Umgebung Störgeräusche stärker wahrgenommen werden. Das laut AVL Ditest für jede Werkstatt erschwingliche Gerät wurde für den Automechanika Innovation Award 2018 eingereicht.

Elektromobilität auf dem Vormarsch

Fahrzeughersteller forcieren den Ausbau im Bereich Elektromobilität. Das kommt auch in den Werkstätten an und erfordert ein Umdenken. AVL Ditest zeigt daher auf der Automechanika ein weiteres Gerät aus dem Bereich Elektromobilität. Mit dem so genannten IRP 120 sollen sich selbst an aktiven Batterien kleine elektrische Widerstände messen lassen. Zudem ermögliche das Messgerät, die Kontaktwiderstände der Anschlüsse und die Innenwiderstände der Batteriezellen zu messen sowie den Zustand der Batterie zu prüfen. So soll die optimale Sicherheit und Effizienz von Batterien gewährleistet sowie das sichere Arbeiten in der Werkstatt gefördert werden.

Nachhaltige Klimatechnologie

CO2 biete als Kältemittel viele Vorteile und ist eine nachhaltige und sichere Lösung für das Befüllen von Klimaanlagen und Wärmepumpensystemen, ist man sich bei AVL Ditest schon lange sicher. Bereits auf der letzten Automechanika 2016 wurde daher das Servicegerät ADS 310 für CO2 vorgestellt, das inzwischen bei Premiumherstellern wie Daimler, VW und Jaguar Land Rover zum Einsatz kommt.

Im Bereich Abgasmessung präsentiert AVL Ditest eine weitere Neuheit, die als Kandidat für den Innovation Award 2018 eingereicht wurde: ein Modul zur Partikelzählung. Denn ab 2021 gibt der Gesetzgeber diese vor. Das Sensorprinzip des "Partikelzählers" beruhe dabei auf dem elektrischen Ladungsprinzip und ermögliche die Ermittlung der Partikelanzahl, auch abseits des Prüfstandes. Durch die hohe Sensitivität und den großen Messbereich können so unmittelbare Aussagen über die Funktion und den Zustand des Partikelfilters getroffen werden, heißt es von AVL Ditest.

Messe-Info

Am Stand C 30 in Halle 8.0 will AVL Ditest mit seinen Neuheiten die Werkstatt der Zukunft greifbar machen. Auch in der Festhalle 2.0, Stand D 61 ist das Unternehmen im Rahmen der Sonderausstellung mit zukunftweisenden Lösungen präsent.

Autor: Valeska Gehrke

 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 
 

Kommentar verfassen

Anzeige

Infoline CARAT

Gut, wenn man in der digitalen Transformation eine starke Organisation wie die CARAT an der Seite hat! ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!