Donnerstag, 18.10.2018
Verkehrsblatt IVW
13.02.2018

¬ Kfz-Gewerbe Bayern

"Die Verunsicherung muss enden"

Albert Vetterl, Präsident und Landesinnungsmeister des Kfz-Gewerbes Bayern
© Foto: HWK Niederbayern-Oberpfalz

Das Kfz-Gewerbe Bayern hat zentrale Aussagen des neuen Koalitionsvertrages zu Fahrverboten und Dieselnachrüstung begrüßt. "Die Verunsicherung der Bürger muss enden. Eine klare Abkehr von Fahrverboten und eine verlässliche Nachrüstung insbesondere der Bestandsfahrzeuge ist der richtige Weg", sagte Landesverbandspräsident Albert Vetterl in München.

Union und SPD haben sich in ihren Koalitionsverhandlungen unter anderem darauf geeinigt, das pauschale Fahrverbote für Dieselautos zu vermeiden sind. Außerdem sollen die Schadstoffemissionen aus dem Straßenverkehr durch technische Verbesserungen von Fahrzeugen im Bestand reduziert werden.

Vetterl sieht bei der Nachrüstung das Verursacherprinzip als maßgeblich an und vertritt die Position, dass nicht der Handel oder der Kunde, sondern die Hersteller von betroffenen Fahrzeugen die Kosten der Nachrüstung zu tragen haben. Nur so könne das Vertrauen in die Produkte der Automobilhersteller bei den Bürgern wieder nachhaltig hergestellt werden, betonte der Landesinnungsmeister. (AH)

 
 

Copyright © 1999 - 2018 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: HWK Niederbayern-Oberpfalz)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 17.10.2018 | Abgasskandal

    Härteres Durchgreifen der Regierung gefordert

    R. LUFT meint: Es wird endlich Zeit, die steuerlichen Vorteile für die sogenannten Dienstfahrzeuge rigoros zu kapp...mehr

  • 16.10.2018 | Ford

    Kupplungsdruckplatte kann brechen

    Michael Klausing meint: Ich habe einen Ford Focus 1,0 Eco Boost in 07/2016 mit Tageszulassung gekauft.Nach 14000 km musste d...mehr

  • 28.09.2018 | Dieselkrise

    VW-Betriebsratschef wettert gegen Politik

    R. Luft meint: Herr Osterloh sollte den Ball sehr flach halten, ist er doch Teil dieses Betrugs-Kartells und er und...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Verlieren Sie nicht die Orientierung!

Die Neuerscheinung "Der Autohaus-Kennzahlkompass" zeigt, wie man betriebsspezifische Kennzahlen findet, errechnet und interpretiert. Dabei werden dem Leser greifbare Lösungsansätze vermittelt. ¬ Jetzt bestellen!