Dienstag, 12.11.2019
Verkehrsblatt IVW
14.10.2019

¬ Neuer Toyota Mirai

Die Brennstoffzelle wird erwachsen


© Foto: Toyota

Während der erste batterieelektrische Toyota immer noch aussteht, kommt 2020 bereits die zweite Generation des Brennstoffzellen-Stromers Mirai auf den Markt. Premiere feiert die Limousine als Concept zunächst auf der Motor Show in Tokio (24. Oktober bis 4. November).

Gegenüber dem seit 2014 gebauten aktuellen Modell hat der Viertürer in der Länge noch einmal zugelegt, so dass er nun an der Fünf-Meter-Marke kratzt. Das Design des Stufenheckautos fällt zumindest auf den Bildern weniger futuristisch, dafür deutlich eleganter aus. Das liegt auch an der um gut eine Handbreit geringeren Höhe, die nun mit 1,47 Metern fast auf normales Limousinen-Niveau gesunken ist. Innen finden nun fünf statt vier Personen Platz.

Weiterentwickelt hat sich der Antrieb. Technische Daten nennen die Japaner nicht, geben aber eine um 30 Prozent gestiegene Reichweite pro Tankfüllung an. Damit dürfte der neue Mirai rund 500 Kilometer weit kommen – deutlich mehr als viele Batterieautos. Weil kein Strom, sondern Druck-Wasserstoff getankt wird, kann es nach einem kurzen Tankstopp weitergehen.

Preise nennt Toyota nicht, die aktuelle Generation kostet in Deutschland vor Förderung 78.600 Euro. Die Neuauflage dürfte zumindest ausstattungsbereinigt günstiger werden, schließlich soll die jährliche Produktion mit 30.000 Einheiten dreimal höher liegen als bislang.

Toyota zählt aktuell mit Hyundai, Honda und Mercedes zu den Wasserstoffpionieren unter den großen Autoherstellern. Auch BMW hat den baldigen Wiedereinstieg in die Technik angekündigt. Brennstoffzellenautos gelten vor allem auf Langstrecken als leistungsfähige Alternative zu batteriebetriebenen Fahrzeugen. Bei Kosten und Infrastruktur hängt die Wasserstoffmobilität allerdings zurück. (SP-X)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Toyota)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

11.11.2019

¬ Ford

Ford 3-D-Strick-Autositzbezug

Maßgeschneiderte Autositzbezüge

Eine neue Technologie bei Ford ermöglicht die Herstellung von gestrickten 3-D-Sitzbezügen. Damit lassen sich individuelle Designs erstellen und individuelle Details - wie Taschen oder Polster - hinzufügen. ¬ mehr

11.11.2019

¬ Shell EcoPack

Shell EcoPack

Motoröle leichter handhaben

Ab Anfang Dezember steht freien Werkstätten das Shell EcoPack Ölregal zur Verfügung. Es ermöglicht eine leichtere Lagerung und bessere Handhabung von Motorölen. ¬ mehr

LPG Flex-Leitung Gas

Brandgefahr durch austretendes Gas

Der Bundesverband für Gasanlagentechnik (BFG) warnt vor Bränden bei bivalent betriebenen Fahrzeugen mit LPG. Flüssiggas kann aufgrund einer Undichtigkeit der flexiblen Leitungen austreten und sich am Auspuff als auch im Motorraum entzünden. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Modellplaner 2019

Der Modellplaner unserer Kollegen von "Autoflotte" bietet Ihnen alle Neuheiten, Facelifts und neuen Motorisierungen auf einen Blick! ¬ mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Spezial

R-1234yf

R-1234yf

Chronologie der Diskussion um das neue Klimaanlagen-Kältemittel. ¬ zur Spezialseite

Rückrufdatenbank

Aktionen der Automobilhersteller und Importeure seit 2001,
sortierbar nach Marken und Zeitraum.
¬ Zur Übersicht

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog