Montag, 26.08.2019
Verkehrsblatt IVW
24.06.2019

¬ BMW 8er Gran Coupé

Der "4+1-Sitzer"

Gegenüber dem BMW 8er Coupé wurde der Radstand um 201 Millimeter verlängert.
© Foto: BMW

Mit einem viertürigen Coupé komplettiert BMW jetzt die 8er-Familie. Die dritte Karosserievariante nach dem zweitürigen Coupé und dem Cabrio kommt im September zum Händler und dürfte das erste Achter-Modell sein, das unter 100.000 Euro startet.

Das 8er Gran Coupé will die familienfreundliche Alternative zum 8er Coupé sein, das nominell ein Viersitzer ist, jedoch im Fond extrem eng ausfällt. Die Voraussetzungen dafür sind gut, überragt die neue Variante den Modellbruder doch in jeder Dimension – auch bei Radstand und Höhe. Trotzdem bleiben die muskulös-sportlichen Züge erhalten, wodurch sich der 8er deutlich von der zurückhaltenderen, eleganteren 5er Limousine absetzt. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal gegenüber dem Stufenheckmodell ist die große Heckklappe, hinter der bis zu 440 Liter Gepäck verstaut werden können. Im Fond finden sich zwei ausgeformte Einzelsitze, im Notfall findet dazwischen ein weiterer Passagier Platz. BMW spricht von einem "4+1-Sitzer".

Beim Motorenprogramm feiert der erste Sechszylinder-Benziner in der 8er-Familie Premiere. Das 250 kW / 340 PS starke 3,0-Liter-Triebwerk ist mit Hinterrad- und Allradantrieb kombinierbar und dürfte die Preisliste deutlich in den fünfstelligen Bereich drücken. Über ihm rangiert der aus Coupé und Cabrio bekannte V8-Benziner mit 390 kW / 530 PS, einziger Diesel ist ein 3,0-Liter-Sechszylinder mit 235 kW / 320 PS. Beide Motoren sind immer mit Allradtechnik gekoppelt. Alle Varianten verfügen über eine Achtgangautomatik.

Etliche Technik-Highlights

Beim Technik-Angebot bedient sich das Gran Coupé großzügig im gut gefüllten BMW-Regal. An Bord gibt es unter anderem adaptive LED-Scheinwerfer mit Laser-Fernlicht, zahlreiche Kollisionsvermeidungs-Assistenten, automatisierte Fahrfunktionen und einen Rückfahrassistenten, der die vorwärts zurückgelegte Strecke selbstständig in Gegenrichtung fährt – praktisch etwa beim Ausparken. Dazu gibt es das neueste Infotainment-System mit Sprachsteuerung und digitalen Instrumenten. (SP-X)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: BMW)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Es darf auch mal ein Ferrari sein

Für das Opfer eines Verkehrsunfalls gilt eine Schadensminderungspflicht. Vor allem bei den Kosten für einen Ersatzwagen sorgt diese immer wieder für Streit vor Gericht. ¬ mehr

Spaßmobil geht in Serie

Auf dem Autosalon in Genf war der ID.Buggy von VW noch als Studie zu bestaunen. Inzwischen sind die Würfel gefallen. Das elektrisch angetriebene Spaßmobil wird spätestens in zwei Jahren in Serie gehen - und fährt schon jetzt prima. ¬ mehr

23.08.2019

¬ Datenqualität

KYB Europe Screen Homepage

KYB nimmt an TecAlliance-Pilotprojekt teil

Als einziger Stoßdämpferhersteller nimmt KYB Europe an einem Pilotprojekt von TecAlliance teil, um Daten für Kunden schneller als bisher bereitstellen zu können. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Modellplaner 2019

Der Modellplaner unserer Kollegen von "Autoflotte" bietet Ihnen alle Neuheiten, Facelifts und neuen Motorisierungen auf einen Blick! ¬ mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Spezial

R-1234yf

R-1234yf

Chronologie der Diskussion um das neue Klimaanlagen-Kältemittel. ¬ zur Spezialseite

Rückrufdatenbank

Aktionen der Automobilhersteller und Importeure seit 2001,
sortierbar nach Marken und Zeitraum.
¬ Zur Übersicht

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog