Dienstag, 23.07.2019
Verkehrsblatt IVW
13.01.2010

¬ Honda

CR-Z mit Hybridantrieb

Honda CR-Z Hybrid-Sportcoupe

Honda feiert in Detroit die Premiere des Hybrid-Sportcoupés CR-Z.
© Foto: Honda

Honda präsentiert derzeit auf der Autoshow in Detroit (11. bis 24. Januar) erstmals das neue CR-Z Hybrid-Sportcoupé der Öffentlichkeit. Als Antrieb dient dem 2+2-Sitzer ein 1,5-Liter-Vierzylinder-Benziner sowie ein 14-PS-Elektromotor (78 Nm), gekoppelt an ein herkömmliches Sechsgang-Schaltgetriebe. Verbaut haben die Ingenieure das E-Aggregat zwischen Ottomotor und Getriebe. Das sportliche Coupé bringt es laut Hersteller auf eine Gesamtleistung von 124 PS und entfaltet dabei ein maximales Drehmoment von 174 Nm bei 1.500 Touren, was dem eines Honda Civic mit 1,8 Litern Hubraum entspricht. Den Verbrauch des CR-Z Hybrid-Sportcoupé beziffert Honda auf durchschnittlich 5,0 Liter (117 g/km). Die dreistufige Fahrdynamikregelung bietet dem Fahrer die Wahl zwischen dem Sport-, Normal- oder Econ-Modus, bei dem jeweils die Gasannahme, Lenkung, Leerlaufabschaltung, Klimasteuerung und Unterstützung durch das Hybridsystem variiert. In Japan geht der CR-Z Hybrid-Sportcoupé bereits im Februar an den Start. Die europäische Variante soll allerdings noch bis Mitte des Jahres auf sich warten lassen. (sb)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Honda)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Continental Hauptverwaltung

Continental senkt Geschäftsziele

Konjunkturschwäche und Handelsstreit machen deutschen Unternehmen immer mehr zu schaffen. Viele müssen inzwischen ihre Geschäftsziele senken. Jetzt hat es auch den Autozulieferer Continental erwischt. ¬ mehr

23.07.2019

¬ Wettbewerb

Audi-Serviceweltmeister kommen aus Japan

Der Audi Twin Cup 2019 war fest in asiatisch-pazifischer Hand. Die Teams aus Japan, Indien und Australien sicherten sich die Plätze auf dem Siegertreppchen. ¬ mehr

Eine zündende Idee

Mazda baut den ersten Serien-Benzinmotor, der die vom Diesel her bekannte Kompressionszündung nutzt. Die Vorteile: geringerer Verbrauch und weniger Schadstoffe bei gleichzeitig höherer Leistung. Als erstes Modell nutzt nun die Topversion der Kompaktlimousine Mazda3 diese Technik. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Modellplaner 2019

Der Modellplaner unserer Kollegen von "Autoflotte" bietet Ihnen alle Neuheiten, Facelifts und neuen Motorisierungen auf einen Blick! ¬ mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Spezial

R-1234yf

R-1234yf

Chronologie der Diskussion um das neue Klimaanlagen-Kältemittel. ¬ zur Spezialseite

Rückrufdatenbank

Aktionen der Automobilhersteller und Importeure seit 2001,
sortierbar nach Marken und Zeitraum.
¬ Zur Übersicht

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog