Donnerstag, 24.10.2019
Verkehrsblatt IVW
07.10.2019

¬ Mercedes-Benz

Kältemittelaustausch und Heckspoiler

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell

Bei einigen E-Klasse-Fahrzeugen kann sich der Heckspoiler lösen und in den Verkehrsraum fallen.
© Foto: Mercedes-Benz

Mercedes-Benz muss bei einigen Baureihen und Fahrzeugen das verwendete Kältemittel R134a austauschen, da es nicht den rechtlichen Vorgaben entspricht. Durch die Verwendung des Kältemittels R134a in der Klimaanlage stimmen die betroffenen Fahrzeuge nicht mit den entsprechenden Vorgaben der gültigen Typengenehmigung überein. Es bestehen keine Auswirkungen auf die Fahrzeuginsassen oder die Funktion des Fahrzeugs, erklärte eine Daimler-Sprecherin gegenüber asp-Online.

Potenziell betroffen sind davon Fahrzeuge der A- und B-Klasse sowie CLA und SL (BR 176, 242, 246, 117 und 231) aus dem Produktionszeitraum November 2012 bis Oktober 2013. Der vorgesehene Werkstattaufenthalt für die Umrüstung des Klimaanlagen-Systems soll bis zu 3,5 Stunden in Anspruch nehmen. Laut Kraftfahrt-Bundesamt geht es bei der A- und B-Klasse sowie beim CLA in Deutschland um insgesamt 10.832 Fahrzeuge, beim SL sind es 325 Einheiten. Die internen Codes für den Rückruf lauten "8399002", "8399003" und "8399004".

Heckspoiler

Der zweite Rückruf betrifft hierzulande rund 48.166 Fahrzeuge der Baureihe E-Klasse T-Modelle (BR 213) aus dem Fertigungszeitraum September 2016 bis Mai 2019. Hier besteht die Möglichkeit, dass der Heckspoiler an der Rückwandtür nicht den Vorgaben entsprechend verschraubt wurde. Insofern könnte sich der Heckspoiler vom Fahrzeug vollständig lösen.

In der Werkstatt wird die Verschraubung des Heckspoilers überprüft und ggf. richtiggestellt, das soll etwa 45 Minuten dauern. Weltweit umfasst diese Maßnahme etwa 108.299 Fahrzeuge. Der interne Code lautet hier "7792001". (tm)


Aktuelle Rückruf-Meldungen sowie die exklusive Datenbank von asp AUTO SERVICE PRAXIS gibt es HIER!

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Mercedes-Benz)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Bloodhound LSR Rekordfahrt

Mit Alurädern in den Überschall

Schon seit vielen Jahren kündigt Bloodhound immer wieder an, den seit 1997 bestehenden Land-Geschwindigkeitsweltrekord brechen zu wollen. Nach jüngsten Bekundungen will man nun Ende 2020 soweit sein. ¬ mehr

40 Jahre NGK

Erfolg bei Zündung und Sensorik

Im Oktober gründete der japanische Automobil- und Keramikspezialist NGK Spark Plug Co. LTD seine zweite europäische Tochtergesellschaft. Nun wurde deren 40-jährige Erfolgsgeschichte gebührend gefeiert. ¬ mehr

15. AUTOHAUS Schadenforum

K&L-Werkstätten müssen Sensoren kalibrieren

Beim 15. Schadenforum in Potsdam diskutierte asp mit Experten über die Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen. Das Thema kommt auf breiter Front. Werkstätten sollten entsprechend aufrüsten und Mitarbeiter schulen. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Bildergalerie

Frage der Woche

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Werkstattsysteme

Sie suchen eine Alternative zu Markenservice und –handel?
In unserer Datenbank werden Sie fündig!
¬ Zur Übersicht


Beliebteste Inhalte

  • 17.10.2019 | Geschwindigkeitsbegrenzung

    Kein Tempolimit auf Autobahnen

    Rolf Luft meint: Und wieder ist der Bundestag vor der Industrie eingeknickt. Dabei wäre es so dringend notwendig gew...mehr

  • 17.10.2019 | Geschwindigkeitsbegrenzung

    Kein Tempolimit auf Autobahnen

    Angelika Hutter-Sobeck meint: Endlich mal eine gute Nachricht!...mehr

  • 09.10.2019 | BMW X5 M/X6 M

    Die 600-PS-Hürde ist genommen

    Rolf Luft meint: Genau deshalb sind die Diskussionen um ein generelles Tempolimit angebracht. Würde der Hersteller s...mehr

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!