Samstag, 14.12.2019
Verkehrsblatt IVW
12.04.2019

¬ Stuttgart

Carsten Beuß spricht bei Fahrverbotsdemo

Carsten Beuß, Hauptgeschäftsführer des baden-württembergischen Kfz-Gewerbes
© Foto: Kfz-Gewerbe Baden-Württemberg

Das baden-württembergische Kfz-Gewerbe beteiligt sich an der nächsten Demonstration gegen Diesel-Fahrverbote in Stuttgart. Hauptgeschäftsführer Carsten Beuß wird an diesem Samstag (13. April 2019) einer der Redner sein. Aus der Politik werden unter anderem Wolfgang Kubicki (FDP), Norbert Lins und Stefan Kaufmann (beide CDU) erwartet. "Alle Verbands- und Innungsmitglieder sind herzlich zur Teilnahme aufgerufen und eingeladen", erklärte Beuß in einer Mitteilung. Die Veranstaltung finde um 14 Uhr auf dem Stuttgarter Schloßplatz statt.

Das Kfz-Gewerbe im Ländle kämpft seit langem gegen Fahrverbote für ältere Dieselautos in der Landeshauptstadt. Hoffnungen machen dem Verband aktuelle Aussagen von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne), der aufgrund eines neuen Gutachtens für Stuttgart flächendeckende Fahrverbote für Euro 5-Diesel nicht mehr für erforderlich halte (wir berichteten).

Beuß: "Dies ist ein Wendepunkt in der Landespolitik und ein großer politischer Erfolg, der Ausstrahlungswirkung auf die anderen Umweltzonen in Baden-Württemberg haben könnte. Inwieweit die Gerichte in etwaigen Verfahren diese politische Weichenstellung tolerieren werden, bleibt noch abzuwarten." Dennoch sei mit der jetzigen Ankündigung der Staatskanzlei ein wesentliches und positives Zwischenziel erreicht, so der Verbandsgeschäftsführer.

In dieser Woche hatten sich auch Wissenschaftler der Nationalen Wissenschaftsakademie Leopoldina gegen Fahrverbote ausgesprochen. Sie erachten diese Maßnahme als "kurzfristigen Aktionismus". Stattdessen sollte Deutschland zur Luftreinhaltung auf eine grundlegende Verkehrswende setzen. (rp)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Kfz-Gewerbe Baden-Württemberg)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

13.12.2019

¬ Personalie

Steffen Raschig

Peugeot-Manager wechselt zu Würth

Steffen Raschig, Geschäftsführer von Peugeot in Deutschland, leitet ab 1. März 2020 den Bereich "International Key Account Automotive" beim Großhandelskonzern Würth. ¬ mehr

Bilder 13.12.2019

¬ ATU/Borgward

Aus für Service-Partnerschaft

Niedrige Absatzzahlen, neuer Gesellschafter: Ab 1. Januar 2020 führt die Werkstattkette ATU keine Garantie- und Gewährleistungsarbeiten für Borgward-Modelle mehr durch. ¬ mehr

Morgan mit und ohne Leiterrahmen

Der Morgan danach

Im Frühjahr 2019 hat Morgan sein erstes Modell auf einer modernen Alu-Plattform vorgestellt. Diese wird kommendes Jahr endgültig das Ende der langen Leiterrahmen-Ära einläuten. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 06.12.2019 | Klimaziele im Verkehr

    Umweltbundesamt für drastische Maßnahmen

    Mario meint: Immer weiter so - Unsere Wirtschaft wird kollabieren....mehr

  • 21.11.2019 | Licht-Test 2019

    Weniger Blender und "Einäugige"

    R. Luft meint: Und wie sieht es bei den LKW's aus? Es ist seit geraumer Zeit zu beobachten, dass mehr und mehr ...mehr

  • 20.11.2019 | Abgasuntersuchung

    Doppelprüfung sorgt für Ärger

    Rudolf Pfister meint: Hallo zusammen,der Irrsinn geht weiter. Der VW-Konzern betrügt seine Kunden in massiver und vorsät...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

"Der Autohaus-Chef"

Unternehmensführung für Realisten!

Der Klassiker der Autohaus-Literatur richtet sich an alle Unternehmer, die ihren Betrieb mit frischen Ideen führen wollen, ohne die Realität aus den Augen zu verlieren. ¬ Jetzt bestellen!