Samstag, 19.10.2019
Verkehrsblatt IVW
08.03.2013

¬ Cabrio-Konzept

Toyota öffnet den GT86

Toyota FT-86 Open Concept

Mit dem FT-86 Open Concept gibt Toyota einen Ausblick auf eine mögliche Cabrio-Version des GT86.
© Foto: Toyota

Toyota testet auf dem Genfer Automobilsalon (7. bis 17. März) das Publikumsinteresse an einer möglichen Cabrio-Version des GT86. Der FT-86 Open Concept verfüge über ein elektrisches, mehrlagiges Textilverdeck mit einer Heckscheibe aus Glas, teilte der japanische Autobauer jetzt mit.

Auch bei dem Prototyp handelt es sich um einen 2+2-Sitzer. Der Platz hinter den Rücksitzen, der bei offener Fahrt für das zurückgeklappte Dach beansprucht wird, soll das Gepäckraumvolumen nur minimal einschränken. Die Studie ist weiß lackiert und trägt als Kontrast ein Verdeck in Marienblau.

Ansonsten übernimmt der FT-86 Open Concept weitestgehend die Technik des Coupés. Dazu gehören u.a. der Zweiliter-Boxer-Saugmotor mit 147 kW / 200 PS Leistung, der Heckantrieb und wahlweise ein Sechsgang-Schaltgetriebe oder eine Sechsstufen-Automatik. (rp)

Toyota FT-86 Open Concept
Toyota FT-86 Open Concept
Toyota FT-86 Open Concept
Toyota FT-86 Open Concept
 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Toyota)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

18.10.2019

¬ Osram-Übernahme

Kein Angebot von Bain Capital und Advent erwartet

Angesichts der Anteile von AMS an Osram rechnen Experten nicht damit, dass die Investoren Bain Capital und Advent ein Übernahmeangebot abgeben. AMS kündigte an, weiterhin selbst an der Übernahme des Beleuchtungsexperten interessiert zu sein. ¬ mehr

18.10.2019

¬ Urteil

Werkstatt haftet nicht für Schäden auf Kundenparkplatz

Ein Kfz-Betrieb hatte das Auto eines Kunden auf einem öffentlich zugänglichen Kundenparkplatz abgestellt. Dort wurde es über Nacht von Fremden beschädigt. Geradestehen muss die Werkstatt dafür nicht. ¬ mehr

18.10.2019

¬ Daimler

Mercedes-Benz V-Klasse (2014)

Mehrere Probleme bei Sprinter, Vito und V-Klasse

Daimler ruft wegen mehrerer Probleme seine Modelle Sprinter und Vito zurück in die Werkstätten. Den größten Umfang umfasst weltweit alleine 166.573 Fahrzeuge aufgrund eines möglichen Ausfalls der Lenkkraftunterstützung. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Modellplaner 2019

Der Modellplaner unserer Kollegen von "Autoflotte" bietet Ihnen alle Neuheiten, Facelifts und neuen Motorisierungen auf einen Blick! ¬ mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Spezial

R-1234yf

R-1234yf

Chronologie der Diskussion um das neue Klimaanlagen-Kältemittel. ¬ zur Spezialseite

Rückrufdatenbank

Aktionen der Automobilhersteller und Importeure seit 2001,
sortierbar nach Marken und Zeitraum.
¬ Zur Übersicht

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog