Montag, 26.08.2019
Verkehrsblatt IVW
Midtronics

Battery Management goes online

Battery Management goes online
Bildausschnitt des Originalartikels
© AUTO SERVICE PRAXIS
zum Themenspecial Batterie

Das Batteriemanagement wird immer komplexer. Der Ladegerätehersteller Midtronics hilft Werkstätten mit einem neuen Batteriediagnose-Wartungssystem sich auf die Batteriewartung der Zukunft einzustellen.

Noch vor einigen Jahren war die Wartung von Batterien und Ladesystemen recht einfach: 12-V-Blei-Säure-Batterie, Lichtmaschine und Ladesystem - das war´s. Das hat sich grundlegend geändert. Immer mehr Micro-Hybrid- und Start-Stopp-Fahrzeuge, aber auch verschiedene Versionen von Hybrid- und EV-Fahrzeugen kommen in die Werkstatt. Sie bereiten zuweilen bei der Diagnose von Batterieleistung und Ladekapazität oder bei der Unterscheidung zwischen herkömmlicher Nassbatterie und AGM-Batterie Probleme. Hierauf hat die Firma Midtronics reagiert, die jetzt ein vollständiges Diagnose- und Wartungssystem kombiniert mit Online-Informationen und -Kommunikation anbietet.

Herzstück des Systems ist das Diagnosetool DSS-7000. Das Tool ermöglicht durch eine kameragestützte Erfassung der Fahrzeug-VIN auf wichtige fahrzeugspezifische Daten zuzugreifen und umfassende Informationen zum Wartungsverlauf abzufragen. Die Kommunikation mit dem Fahrzeug erfolgt über den OBD-II-Anschluss oder durch manuelle Dateneingabe über die Tastatur. Neu sind die Batteriemanagement-Apps. Hier bietet Midtronics spezielle Apps für die Werkstatt und solche für den Teilehandel. Die Werkstatt-Apps, wie "Präventivwartung", "Rückgabe zur Wartung", "Batteriewechsel", "Chargenmanagement", "PDI - Fahrzeug zum Händler" oder "PDI - Fahrzeug zum Kunden" automatisieren vor allem Prüfvorgänge. Sie helfen aber auch bei der Fehlerbehebung, erleichtern Anlernvorgänge, unterstützen die Wartung von Neuwagenbatterien oder stellen sicher, dass Batterien in Neufahrzeugen oder solche in Kundenfahrzeugen, ordnungsgemäß geprüft worden sind. Die Apps für den Teilehandel unterstützen den Anwender auch bei der Präventivwartung und den Batteriewechsel. Darüber hinaus aber lässt sich der Lagerbestand vollgeladener Batterien abfragen.

Batteriecheck per App

Auch die Rückgabe aus- und eingebauter Batterien, die vom Kunden als Retour in den Betrieb gebracht beziehungsweise von der Bordelektronik als fehlerhaft diagnostiziert wurden, lassen sich mit den Apps erfassen und kontrollieren. Eine spezielle App zur "Verkaufsvorbereitung" hilft zudem sicherzustellen, dass alle zum Verkauf angebotenen Batterien in Ordnung sind, um mögliche Wartungsarbeiten und Garantiefälle zu vermeiden.

Im DSS-7000 sind die meisten Prüfdaten gespeichert. So hat der Anwender schnell Zugriff auf bereits vorliegende Ergebnisse. Darüber hinaus werden Prüfdaten erfasst und für einen einfachen Zugriff durch den Benutzer im Gerät abgelegt. Außerdem werden die Daten für Datenanalyse und -management zusätzlich im Midtronics Batteriemanagement-Informationssystem (BMIS) gespeichert. Hierbei handelt es sich, ähnlich einer Cloud, um eine vollständig integrierte externe Plattform, die vollständig in das DSS-7000 integriert ist. Nach Aussagen von Midtronics soll BMIS als anpassbarer, webbasierter Datenanalyse- und Bewertungsservice der Werkstatt oder dem Verkauf helfen, alle mit dem Batterieservice verbundenen Dienstleistungen profitabler und effektiver abzuarbeiten. Insbesondere in Schlüsselbereichen, wie Garantiemanagement, Präventivwartung, Asset- Management und Kundendienst soll dies Vorteile bringen.

Automechanika-Infos

Batteriewartung der Zukunft mit Midtronics: in Halle 8, Stand D60 können sich Besucher unter anderem von der Leistungsfähigkeit des neuen DSS-7000 Battery Diagnostic Service System überzeugen.

Autor: Marcel Schoch

 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 
 

Kommentar verfassen

Anzeige

Infoline CARAT

Gut, wenn man in der digitalen Transformation eine starke Organisation wie die CARAT an der Seite hat! ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!