Mittwoch, 11.12.2019
Verkehrsblatt IVW
17.04.2019

¬ Neue Volvo-Assistenten

Autos warnen Autos

Ein liegengebliebener Volvo warnt nun den nachfolgenden Verkehr.
© Foto: Volvo

zum Themenspecial Vernetztes Auto

Volvo rüstet alle Neuwagen ab sofort serienmäßig mit einem neuen Sicherheitssystem aus, das vor rutschigen Straßen und liegengebliebenen Fahrzeugen warnt. Der "Hazard Light Alert" und der "Slippery Road Alert" kann bei Fahrzeugen ab Modelljahr 2016 auch nachgerüstet werden.

Beide Systeme basieren auf der Kommunikation von Volvo-Modellen untereinander. Wird bei einem Fahrzeug die Warnblinkanlage aktiviert, sendet es diese Information über einen Cloud-Server an den nachfolgenden Verkehr. Gleiches gilt, wenn die Auswertung von Lenk-, Brems- und Beschleunigungssensoren einen rutschigen Untergrund signalisieren. Die anderen Volvo-Fahrer auf der Strecke werden akustisch gewarnt, ihre Fahrweise anzupassen.

In Skandinavien ist die Technik bereits seit 2016 auf dem Markt. Ein Nachteil ist allerdings, dass die Warnung nur an andere Volvo-Fahrer geht. Wer in einem Auto einer anderen Marke sitzt, erhält sie nicht. Auch andere Hersteller bieten ähnliche, und ebenfalls limitierte, Warnsysteme an. Ein System, mit dem sich Autos aller Marken gegenseitig warnen, ist in der Branche in Entwicklung, aber noch nicht verfügbar. (SP-X)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Volvo)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

11.12.2019

¬ Filterexperte

Kurk Wilks Mann + Hummel

Neuer Chef bei Mann + Hummel

Zum 1. Januar wird Kurk Wilks Vorsitzender Geschäftsführer beim Filterspezialisten. Der US-Amerikaner folgt auf Werner Lieberherr, der das Unternehmen bereits im Oktober verlassen hatte. ¬ mehr

EuroNCAP Tesla Model X

Brandgefährlich?

Medienberichte über brennende E-Autos sorgen immer wieder für Aufregung. Doch geraten die Stromer wirklich leichter und häufiger in Brand als Diesel und Benziner? ¬ mehr

Gedämpfter Ausblick

Weniger Neuzulassungen, rückläufiges GW-Geschäft, schwache Werktstattauslastung: Das Deutsche Kfz-Gewerbe schließt sich den pessimistischen Marktprognosen der Herstellerverbände an. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 06.12.2019 | Klimaziele im Verkehr

    Umweltbundesamt für drastische Maßnahmen

    Mario meint: Immer weiter so - Unsere Wirtschaft wird kollabieren....mehr

  • 21.11.2019 | Licht-Test 2019

    Weniger Blender und "Einäugige"

    R. Luft meint: Und wie sieht es bei den LKW's aus? Es ist seit geraumer Zeit zu beobachten, dass mehr und mehr ...mehr

  • 20.11.2019 | Abgasuntersuchung

    Doppelprüfung sorgt für Ärger

    Rudolf Pfister meint: Hallo zusammen,der Irrsinn geht weiter. Der VW-Konzern betrügt seine Kunden in massiver und vorsät...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

"Der Autohaus-Chef"

Unternehmensführung für Realisten!

Der Klassiker der Autohaus-Literatur richtet sich an alle Unternehmer, die ihren Betrieb mit frischen Ideen führen wollen, ohne die Realität aus den Augen zu verlieren. ¬ Jetzt bestellen!