Donnerstag, 18.07.2019
Verkehrsblatt IVW
27.09.2018

¬ ZF-Assistenzsysteme

Auto schaut bald ums Eck

ZF arbeitet an einem automatischen Notbremsassistenten fürs Abbiegen.
© Foto: ZF

zum Themenspecial Automobilzulieferer

Der Reigen an Assistenzsystemen ist in modernen Fahrzeugen schon breit gefächert und vielseitig talentiert. Doch noch immer sehen Entwickler Optimierungspotenzial, wie etwa der Zulieferer ZF, der zwei weitere Helferlein in Aussicht stellt, die künftig einige klassische Gefahrenpotenziale entschärfen könnten.

Um die Ecken blicken sollen Autos in Zukunft mit einem automatischen Notbremsassistenten fürs Abbiegen. Diese Funktionalität wird laut ZF ab 2020 in den Anforderungskatalog von EuroNCAP aufgenommen. Bei diesem System lässt ZF zwei Fronteckradare und eine Frontkamera mit dem Bremssystem kooperieren. Kamera- und Radarsignale können beim Abbiegen kreuzende Fußgänger ausmachen, was bei Kollisionsgefahr eine Notbremsung bis zum Stillstand auslöst.

Wenn nötig, wechselt das Auto in eine freie Spur

Eine weitere Assistenzfunktion bietet der "Automated Collision Avoidance" ACA, der Auffahrunfälle an Stauenden vermeiden soll. Wie ein typischer Kollisionsverhinderer kann dieses System Kollisionsgefahren erkennen und reagieren, sofern der Fahrer dies nicht tut. Das System setzt auf eine Frontkamera und ein Frontradar und kann bis zu einer Geschwindigkeit von 130 km/h unterstützen. Zusätzlich zur reinen Notbremsung ist es außerdem in der Lage, automatisch auf eine freie Spur auszuweichen, sollte der Platz auf der aktuellen Fahrbahn nicht mehr ausreichen. (SP-X)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: ZF)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

18.07.2019

¬ BMW X7 Pick-up

Premium-Pritsche

Mangels Nutzfahrzeug-Knowhow ist BMW beim aktuellen Pick-up-Trend bislang außen vor. Daran will auch der nun präsentierte Entwurf eines Luxus-Pritschenwagens nichts ändern. ¬ mehr

18.07.2019

¬ ZF Aftermarket

ZF Gummimetallteile

Mehr Angebote für Elektro- und Hybridfahrzeuge

Unter der Marke Lemförder baut ZF Aftermarket sein Angebot für Lenkungs- und Fahrwerkskomponenten weiter aus - aktuell mit Gummimetallteilen für Elektro- und Hybridfahrzeuge. ¬ mehr

VW Handschaltgetriebe

Die Handschaltung lebt

Um die Effizienz von Getrieben zu steigern, wurden in jüngster Zeit verstärkt Automatikgetriebe mit acht, neun oder zehn Gängen entwickelt. Doch auch klassische Handschaltgetriebe bieten noch Einsparpotenziale. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 09.07.2019 | Neuauflage BMW X6

    Schick statt praktisch

    R. Luft meint: Allein die Überschrift zeigt, dass die Autoindustrie (damit meine ich alle, die im weitesten Sinne ...mehr

  • 04.07.2019 | BGH-Urteil

    DUH darf weiter klagen und abmahnen

    Betroffener meint: Das Urteil ist ausgefallen wie es zu erwarten war. Wenn das Gericht feststellt, dass die DUH nicht g...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Leistungsträger statt Mitläufer!

In der Neuerscheinung "Gewinnertypen im Verkauf" zeigt Ihnen Top-Verkäufer Ulrich Stegmann, wie Sie zu einer erfolgreichen Verkäuferpersönlichkeit werden. ¬ Jetzt bestellen!