Mittwoch, 20.11.2019
Verkehrsblatt IVW
26.11.2018

¬ Automechanika Shanghai 2018

Asiens wichtigste Aftermarket-Messe wächst weiter

Zur Automechanika Shanghai 2018 werden rund 140.000 Besucher erwartet.
© Foto: Willie A. Boehler

zum Themenspecial China

Die Automechanika Shanghai ist Asiens größte und führende Fachmesse für Teile, Zubehör, Ausrüstung, Dienstleistungen und Reifen. Vom 28. November bis 1. Dezember 2018 im National Exhibition and Convention Center in Shanghai öffnet die Messe ihre Tore für die erwarteten 140.000 Besucher und wichtige Leistungsträger aus der internationalen Automobilindustrie. In diesem Jahr rechnen die Veranstalter mit 6.250 Ausstellern aus über 40 Ländern und Regionen.

Insgesamt wird die Ausstellungsfläche in diesem Jahr auf 350.000 Quadratmeter steigen - ein Zuwachs von neun Prozent gegenüber 2017. Wesentlich erweitert wird die Messe um den Bereich "Service & Mobilität von morgen" mit den Themen Konnektivität, Elektromobilität und Künstliche Intelligenz. Ein umfangreiches Rahmenprogramm rund um den Altersales-Bereich und der "Premium Buyers Club", der speziell auf die Bedürfnisse der Einkäufer abgestimmt ist, unterstützen die Fachbesucher während ihres Messebesuchs. Die zeitgleichen Kongresse "Tomorrow’s Service & Mobility Summit 2018" und "Connected Conference 2018" runden mit Top-Fachvorträgen die Leistungsschau ab.

2017 wurden in China 43 Prozent aller verkauften Elektroautos produziert. Chinas Aftermarket-Industrie wird von 640 Milliarden US-Dollar in 2016 auf 850 Milliarden US-Dollar in 2022 anwachsen. Ebenso wird der E-Commerce Aftermarket bis 2025 auf geschätzte 137 Milliarden US-Dollar ansteigen. China ist der größte Automobilmarkt der Welt – und etwa ein Viertel der weltweit produzierten Fahrzeuge werden in der Volksrepublik gebaut. (wab)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Willie A. Boehler)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

19.11.2019

¬ Studie

SCR-Nachrüstung HJS

Hardware-Nachrüstungen zeigen kaum Wirkung

Wegen eingeschränkter Verfügbarkeit von Hardware-Nachrüstsystemen einerseits und großer Skepsis unter Fahrzeug-Besitzern von Euro-5-Dieseln andererseits dürfte der Effekt der Nachrüstungen einer Studie zufolge eher gering ausfallen. ¬ mehr

19.11.2019

¬ Mazda

Mazda3 Fahrbericht (2020)

Falsches Kraftstoffverhältnis

Das Motor-/Getriebesteuergerät der Mazda-Modelle 3 und CX-30 kann ein falsches Luft-/Kraftstoffverhältnis berechnen, wodurch im Extremfall ein Leistungsverlust oder Absterben des Motors möglich wird. ¬ mehr

Thomas Vierheller Motul

Neuer Head of Sales bei Motul

Seit dem 1. November ist Thomas Vierheller neuer Head of Sales bei Motul Deutschland GmbH. In seiner neuen Position soll er die Neuausrichtung des Vertriebs des Schmierstoffspezialisten unterstützen. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 14.11.2019 | Elektromobilität

    Tesla baut Fabrik in Berlin

    NRT meint: Hallo alle zusammen,300 Hektar plus X ökologisch wertvollstes Land. Umweltzerstörung für ein nich...mehr

  • 12.11.2019 | EU

    Neue Auto-Sicherheitssysteme beschlossen

    Tim meint: Das ist ja wirklich eine tolle Nachricht!"1984" und "Schöne neue Welt" sollten Warn...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!