Donnerstag, 22.08.2019
Verkehrsblatt IVW
19.01.2018

¬ Absatztrends der E-Mobilität

Ab 2020 startet E-Mobilität durch

E-Mobilität

Nach 2020 soll es mit der E-Mobilität richtig losgehen.
© Foto: Bosch

zum Themenspecial China

Dass Elektroautos in China seit Jahren schon gut angenommen werden, ist kein Geheimnis. Auch 2017 konnte das Reich der Mitte noch mal ein starkes Wachstum verzeichnen. 777.000 E-Fahrzeuge, darunter 650.000 reine Batterie-Autos und 125.000 Plug-in-Hybride, wurden im vergangenen Jahr dort verkauft. Das macht China zum Leitmarkt, der die globale E-Mobilität bestimmt, sagt Prof. Dr. Stefan Bratzel vom "Center of Automotive Management" (CAM). Auf Platz zwei der Verkäufe landete die USA mit 195.000 Einheiten, den dritten Platz sichert sich Norwegen mit 62.000 Verkäufen, dort haben E-Autos bereits einen Marktanteil von fast 40 Prozent. Erst auf dem vierten Platz folgt Deutschland mit 54.000 Einheiten. Allerdings ist hierzulande der größte Zuwachs (plus 117 Prozent) festzustellen.

Zwar sähen diese Zahlen bereits recht positiv aus, so Bratzel, ein exponentieller Anstieg sei erst für die 2020er-Jahre zu erwarten, wenn die Konzerne die von der EU vorgegebenen CO2-Ziele erreichen müssen. Bei Nichteinhaltung drohen schließlich Strafen in Milliardenhöhe. Das CAM prognostiziert für 2025 einen Marktanteil von ordentlichen 25 Prozent auf Seiten der E-Autos. Allerdings werde bei optimistischen Prognosen selbst 2030, in zwölf Jahren, die Mehrzahl der verkauften Autos (60 Prozent) von einem Verbrennungsmotor angetrieben, so die Studie. (SP-X)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Bosch)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Schaeffler plant Kurzarbeit

Die Konjunkturschwäche in der Autoindustrie zwingt den fränkischen Autozulieferer Schaeffler zu Kurzarbeit. ¬ mehr

Jaguar Land Rover Head-up-Display

Wirkungsvolle Warnung

Head-up-Displays werden immer leistungsstärker. Künftig könnten sie den Insassen sogar 3D-Filme zeigen. ¬ mehr

21.08.2019

¬ Webinare

TecAlliance Reklamationsmanagement

Optimiertes Reklamations- und Retourenmanagement

Teilehersteller, Werkstätten und Großhändler können ihre Reklamations- und Retourenfälle schnell und einfach abwickeln. Wie das funktioniert, zeigen kostenlose Webinare von TecAlliance. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 20.08.2019 | Autoindustrie

    DUH wirft verfehlte Modellpolitik vor

    Peter Zimmer meint: Hallo,da haben wir den Salat, jetzt muddelt die DHU mit und das gibt wieder Ärger.Wo bleibt das E A...mehr

  • 30.07.2019 | AU-Geräte-Kalibrierung

    Wichtige Fragen und Antworten

    Franko meint: Genau mein Humor, anstatt bei den Herstellern genauer hin zu schauen und diese zur Rechenschaft zu z...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!