Mittwoch, 19.06.2019
Verkehrsblatt IVW
17.05.2019

¬ Jubiläum

50 Jahre MAHA

MAHA 50 Jahre

Zum 50-jährigen Jubiläum bietet MAHA eine Cashback-Aktion an.
© Foto: MAHA

Was 1969 als Zweimannbetrieb in einer Garage in Haldenwang im Allgäu begann, hat sich in den letzten Jahrzehnten zum internationalen Technologie- und Weltmarktführer im Bereich Werkstatteinrichtung und Kraftfahrzeug-Prüfausrüstung entwickelt, vermeldet MAHA.

Zum 50-jährigen Jubiläum bedankt sich der Werkstattausrüster bei seinen Kunden des deutschen Heimatmarkts mit einer Cashback-Aktion: Für die kommenden fünf Monate (15.05.-15.10.2019) gibt es gemäß Mitteilung beim Kauf von Lkw-Bremsprüfständen und entsprechendem Zubehör fünf Prozent Rückerstattung auf den Kaufpreis, direkt vom Hersteller. Ausführliche Informationen finden Interessenten unter www.maha.de/cashback.htm.

Im Jahr 1969 legte MAHA-Firmengründer Winfried Rauch gemeinsam mit Josef Schilling den Grundstein für eine Allgäuer Erfolgsgeschichte, die seit nunmehr 50 Jahren auch weltweit Kreise zieht: Er entwickelte den ersten Rollenprüfstand zur Pkw-Bremsprüfung und gründete ein Unternehmen. Es folgten zahlreiche Ergänzungen des Produktprogramms, MAHA wuchs stetig und entwickelte sich innerhalb der vergangenen 50 Jahre mit kontinuierlichem Erfolg zum HighTech-Unternehmen, das längst innovativer Impulsgeber am Markt sei. Der Global Player beschäftigt heute über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 150 Millionen Euro.

MAHA setzt auf echtes "Made in Germany" und produziert seit Anbeginn ausschließlich am Allgäuer Standort Haldenwang. "Wir haben uns zum Ziel gesetzt, unseren Kunden stets State-of-the-Art-Produkte von hervorragender Qualität zu liefern. Dies gelingt am besten durch eine hohe Fertigungstiefe vor Ort", erklärt Stefan Fuchs, verantwortlicher Geschäftsführer für den Bereich Produktion.

Zu dem dichten Vertriebs- und Servicenetzwerk von MAHA zählen heute in Summe 14 MAHA-Niederlassungen sowie über 125 Partner in mehr als 150 Ländern. "Darauf sind wir sehr stolz, denn dadurch können wir die beste Betreuung für unsere Kunden weltweit sicherstellen und somit Marktanteile sichern", freut sich der vertriebsverantwortliche Geschäftsführer Thomas Aubel über den internationalen Erfolg des Unternehmens. "Unser Erfolgsrezept liegt zu einem großen Anteil in dem umfassenden Service, den wir unseren Kunden Tag für Tag bieten. Wir garantieren schnelle und kompetente Hilfe – jederzeit und weltweit.“ (tm)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: MAHA)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Hyundai Santa Fe Totwinkelassistent

Hyundai Santa Fe bekommt Monitor

Nach dem Nexo stattet Hyundai auch den Santa Fe mit einem Monitor für den Totwinkelassistenten aus. Die Kameras des Systems erfassen Bereiche, die mit herkömmlichen Rück- oder Seitenspiegeln nicht einsehbar sind. ¬ mehr

Bilder 18.06.2019

¬ Renault Zoe

Upgrade für den Elektro-Bestseller

Bislang musste sich der Renault Zoe nur gegen wenig Konkurrenz durchsetzen und zählt zu den Bestsellern am Elektro-Markt. Doch so langsam rücken ihm die Mitbewerber auf die Pelle. Mit einem umfangreichen Upgrade will sich der Franzose nun gegen Peugeot 208-e, Opel E-Corsa und die Volkswagen-Stromer wappnen. ¬ mehr

Contidrom Continental

Contidrom online besuchen

Ab sofort kann das Contidrom, die Teststrecke von Continental, online besucht werden. "Besucher" können einen virtuellen Rundgang machen und unterschiedliche Versuche in vielen Filmen sehen. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 18.06.2019 | Fahrbericht BMW X3/X4 M

    Sportwagen von heute

    Martin Hartmann meint: Yes, das braucht Man(n) heute um von A nach B durch den Münchner Feierabendverkehr zu cruisen. Wied...mehr

  • 10.05.2019 | Serviceexpertengipfel Zweiflingen

    Wer nicht mitgeht, hat keinen Platz mehr

    TomCat meint: Über-den-Tisch-Zieh Prämie?"Torsten Fiebig, Berater beim Marketingspezialisten Veact, stellte ...mehr

  • 30.04.2019 | Stuttgart

    Gericht erklärt "Diesel-Richter" für befangen

    Andreas Giersberg meint: "... Künftig werden sich daher nun immer jeweils drei Richter damit befassen. (dpa)...." di...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Leistungsträger statt Mitläufer!

In der Neuerscheinung "Gewinnertypen im Verkauf" zeigt Ihnen Top-Verkäufer Ulrich Stegmann, wie Sie zu einer erfolgreichen Verkäuferpersönlichkeit werden. ¬ Jetzt bestellen!