Mittwoch, 26.09.2018
Verkehrsblatt IVW
13.03.2018

¬ Weltweiter E-Automarkt

Stromer knacken die Millionengrenze

Nissan Leaf

Elektroautos haben die Millionenmarke geknackt.
© Foto: Nissan

Die Zahl der neuen Elektroautos weltweit hat 2017 erstmals die Millionengrenze überstiegen. 1,2 Millionen reine E-Mobile und Plug-in-Hybride sind 2017 neu zugelassen worden, wie die Beratungsagentur McKinsey ermittelt hat. Fast jedes zweite Auto wurde in China verkauft, wo die Zulassungszahlen um 72 Prozent gestiegen sind. Die Nachfrage in Europa entwickelte sich mit 306.000 Neuzulassungen (plus 39 Prozent) und den USA mit 200.000 neuen E-Autos (plus 27 Prozent) langsamer. In Deutschland verdoppelte sich die Zahl der neuen E-Mobile der Studie zufolge 2017 auf rund 58.000 Fahrzeuge – das reicht für Rang zwei in Europa hinter Norwegen.

China ist nicht nur als Markt führend, sondern auch als Produzent. Der Weltmarktanteil des Reichs der Mitte liegt bei 41 Prozent. Es folgen Japan mit 19 und Deutschland mit 18 Prozent. Den Experten zufolge wird Deutschland bis 2020 allerdings zu China aufschließen; die jährliche E-Auto-Produktion hierzulande soll dann bei 1,3 Millionen Fahrzeugen liegen. (SP-X)

 
 

Copyright © 1999 - 2018 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Nissan)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

26.09.2018

¬ Reifenhandel

TyreSystem Schnellstart-App

Schneller zu TyreSystem

Windows-Nutzer haben ab sofort die Möglichkeit, TyreSystem bequem vom Desktop oder von der Taskleiste mit einem Klick zu starten. Eine neue App macht's möglich. ¬ mehr

26.09.2018

¬ Studien

Schuler

Bayerns Autozulieferer kaum abhängig von Verbrennungsmotoren

Bayerische Zulieferer sind Studien zufolge vom Geschäft mit konventionellen Antrieben wenig abhängig. Denn nur zwölf Prozent der Unternehmen entfielen auf den Geschäftsbereich Verbrennungsmotoren. ¬ mehr

26.09.2018

¬ Vizekanzler

Olaf Scholz Bundesfinanzminister

Konzerne müssen Diesel-Nachrüstungen zahlen

Vizekanzler Scholz stellt sich in der Frage der Finanzierung von Nachrüstungen von Diesel-Autos auf die Seite der Bürger. Der SPD-Politiker sieht die Industrie in der Pflicht. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 26.09.2018 | Diesel-Nachrüstung

    Scheuer plant neues Konzept

    Martin Hartmann meint: Egal was Herr Scheuer sagt und tut, der betroffene (Auto-)Deutsche kann da nur den Kopf schütteln. ...mehr

  • 24.09.2018 | ADAC-Langzeittest nachgerüsteter Dieselfahrzeuge

    Erste Etappe erfolgreich abgeschlossen

    Bernhard Buchner meint: Wenn man bedenkt, wie lange und unter wie viel verschiedenen Wetter-/Klimabedingungen Systeme sonst ...mehr

  • 21.09.2018 | Opel

    Beschädigte Kraftstoffleitung

    Thomas Schön meint: Mein Insignia Dienstwagen ist zur Inspektion im Autohaus. Bei dieser Gelegenheit wurde der Rückruf ...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Gabler Wirtschaftslexikon

GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Das Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Top-Service trotz Fachkräftemangel!

Die Neuauflage von "Starke Serviceberater" wendet sich, von der einen Seite gelesen, an den Serviceberater. Dreht man das Buch um, steht der Serviceleiter im Fokus. ¬ Jetzt bestellen!