Dienstag, 22.05.2018
Verkehrsblatt IVW
15.05.2013

¬ Kältemittel-Debatte

Mercedes S-Klasse umkurvt Problem

Mercedes S-Klasse

Kältemittel-Problem offenbar gelöst: Die Klimaanlage der neuen Mercedes S-Klasse kühlt mit R-134a.
© Foto: Daimler

Wie ein Damoklesschwert schwebte der Streit um das möglicherweise gefährliche Kältemittel R1234yf über dem Start von Daimlers neuer S-Klasse. Weil die Stuttgarter die Substanz boykottieren, drohte ihrem Flaggschiff sogar der Entzug der Zulassung – ein Desaster für den Konzern. Doch nun steuert die S-Klasse um die entscheidende EU-Richtlinie herum, wie auch andere Hersteller schon.

So beantragte Volkswagen nach eigenen Angaben die Genehmigung für den Golf VII so früh, dass das Auto seine Zulassung noch vor dem 1. Januar 2011 bekam, dem Stichtag für die neue Kältemittel-Regeln (wir berichteten). Denn nur solche Modelle, die ihre Typgenehmigung nach diesem Datum erhalten haben, müssen ihre Klimaanlagen schon jetzt mit dem neuen, deutlich klimafreundlicheren Kältemittel kühlen. Für ältere Modelle gilt die Regel erst ab 2017.

Daimler benutzt nun - nicht als erster in der Branche - einen Trick, um die Zulassung nachträglich in die Vergangenheit zu verlegen: Die S-Klasse wird nicht mit einer neuen Typgenehmigung sondern als Modellerweiterung des Vorgängers zugelassen, wie das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) als zuständige Genehmigungsbehörde am Mittwoch bestätigte. Damit liegt das Datum für die Erstzulassung formal vor dem Stichtag 1. Januar 2011. So kann die S-Klasse das alte Kältemittel R134a ohne drohenden Ärger aus Brüssel verwenden.

Für Daimlers A- und B-Klasse funktioniert dieser Kniff allerdings nicht. Die Autos unterscheiden sich baulich so sehr von ihren Vorgängermodellen, dass sie zwingend eine neue Typgenehmigung zur Zulassung brauchten. Trotzdem boykottiert Daimler auch hier das neue Kältemittel, hofft aber noch auf einen Kompromiss mit Brüssel, um die Zulassung seiner Autos nicht zu gefährden. (dpa)

 
 

Copyright © 1999 - 2018 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Daimler)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 

MEHR ZUM THEMA

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

22.05.2018

¬ Digitale Ausgabe

Titelseite asp Mai 2018

Lesen Sie die neue asp 5/2018 jetzt als ePaper

Die Top-Themen: Sinn und Unsinn von Werkstatttests +++ Reinigung von Einspritzdüsen +++ Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen +++ Vom Film in die Werkstatt ¬ mehr

22.05.2018

¬ Autoindustrie

Bernhard Mattes VDA

Keine flächendeckenden Diesel-Fahrverbote erwartet

Liest man das Urteil der obersten Verwaltungsrichter genau, sind die Hürden für eine Verbannung von Dieselautos aus Städten relativ hoch. Die Autolobby sieht sich bestätigt, verunsicherte Autobesitzer dürften erleichtert sein. Doch vom Tisch ist das Thema lange nicht. ¬ mehr

Nach oben

Der VW Touareg ist nach dem Aus des Phaeton das einzig verbliebene Luxus-Auto der Wolfsburger. Für dritte Generation des großen SUV hat der Hersteller daher alle Register gezogen. Herausgekommen ist ein Fahrzeug eher für die große Reise als fürs Grobe. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 18.05.2018 | Diesel-Fahrverbote

    Bundesgericht präzisiert Bestimmungen

    Mario Feige meint: Ausgerechnet Herr Resch beschreibt die Autoindustrie als Profitgierig????!!! Die DUH selbst ist ein ...mehr

  • 18.05.2018 | Diesel-Fahrverbote

    Bundesgericht präzisiert Bestimmungen

    Christian Balzer meint: Welch ein Witz in Hamburg über Fahrverbote für Dieselfahrzeuge zu diskutieren. Ich schätze wenn m...mehr

  • 18.05.2018 | IG Metall

    E-Mobilität gefährdet 70.000 Jobs

    Richard Smodej meint: Liebe gut dotierten IG Metall Funktionäre,Wie Frank Drebin sagen würde macht es wenig Sinn einen t...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Gabler Wirtschaftslexikon

GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Das Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Gehen Sie auf Nummer sicher!

Die aktualisierte Auflage unserer Mitarbeiteranweisung "Kfz-Hebebühnen" eignet sich ideal zur rechtssicheren Unterweisung Ihrer Mitarbeiter, die an oder mit einer Hebebühne arbeiten. ¬ Jetzt bestellen!