Montag, 29.08.2016
Verkehrsblatt IVW
15.01.2016
¬ Reifenhandel

Pneuhage führt Reifen Erhardt weiter

Pneuhage und Erhardt Reifen

Rolf Ehrhardt (rechts) und Peter Schütterle freuen sich über die Weiterführung von Reifen Ehrhardt durch die Pneuhage-Gruppe.

Rückwirkend zum 1. Januar 2016 übergibt Inhaber Rolf Ehrhardt die Ehrhardt Reifen + Autoservice GmbH & Co. KG zur Weiterführung an die Karlsruher Pneuhage-Gruppe. Die 27 Servicestationen inklusive Zentrale sowie die BANDAG-Runderneuerung bleiben innerhalb der Pneuhage-Gruppe als eigenständiges Unternehmen bestehen.

Der Firmensitz in Wulften sowie der Marktauftritt unter dem Namen Ehrhardt Reifen + Autoservice sollen samt bestehender Strukturen und Mitarbeiter beibehalten werden. Für den Erwerb der Gesellschaftsanteile befindet sich die Pneuhage Partners Group GmbH & Co. KG in Gründung.

Die Übergabe erfolgt im Rahmen einer Altersnachfolgeregelung. Unternehmer Rolf Ehrhardt wird den neuen Eigentümern beratend verbunden bleiben und freut sich, in der Pneuhage-Gruppe einen ertragsstarken und gleichfalls inhabergeführten Nachfolger gefunden zu haben. "Pneuhage ist als Vollsortimenter und dank ähnlicher Kundenorientierung in der Lage, den hohen Servicestandard über alle Produktgruppen hinweg im Sinne unserer Kunden weiterzuführen. Die Zugehörigkeit zu einem der größten unabhängigen Groß- und Einzelhändler stellt eine gute Basis für die erfolgreiche Weiterentwicklung der Betriebe von Ehrhardt Reifen + Autoservice und damit für die Zukunft der rund 220 Mitarbeiter dar."

Für die Pneuhage-Gruppe bedeutet der Zuwachs mehr als eine Erweiterung des Absatznetzwerks. Inhaber Peter Schütterle betont: "Es ist uns eine große Ehre, die Betriebe von Ehrhardt Reifen + Autoservice weiterzuführen. Es zeugt von Vertrauen in die Führungskraft unserer Unternehmensgruppe und von einer entsprechend positiven Wahrnehmung unserer Leistungen in der Branche. Die Standorte sind nicht nur eine ideale Ergänzung des unmittelbar angrenzenden Vertriebsgebietes unserer 90 Pneuhage Reifendienste. Wir freuen uns darauf, künftig gemeinsam Synergien zu entwickeln und diese langfristig auszubauen." (asp) 



 
 

Copyright © 1999 - 2016 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Pneuhage)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Frage der Woche

DAT-Report 2016

Erhebung

Daten zum deutschen Servicemarkt
¬ mehr

Bestandszahlen

KBA-Bilanz

Der Fahrzeugbestand am 1.1.2016 in Deutschland. ¬ mehr


Beliebteste Inhalte

  • 28.08.2016 | Honda

    ABS-Störungen im Civic

    Hondaner meint: Wen interessiert das ? Der Marktanteil vom Civic liegt im Juli bei 0,1 % also absolut bedeutungslos....mehr

  • 25.08.2016 | Kampf gegen PS-Protzer

    Lauter als die Polizei erlaubt

    Friedrichsen meint: Liebe Hamburger Polizei,Du hast das hoffentlich gelesen?? Wir müssten die Idioten-Rennen am Jungfer...mehr

  • 19.08.2016 | Deutschland

    Kein Verbot von Diesel- und Benzinautos

    Herwart Anders meint: Ich halte die Strategie von Norwegen für richtig und notwendig! Wie viel mit Selbstverpflichtung, G...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Gabler Wirtschaftslexikon

GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Grundlagen der Automobilwirtschaft

Neuauflage des Standardwerks! Jetzt bestellen. ¬ Mehr Infos

Filternachrüstung

Neue Förderrunde

Behördeninformationen zum Ablauf ¬ mehr