Samstag, 29.04.2017
Verkehrsblatt IVW
20.03.2017
¬ Dieselabgase

Kein Opel-Betrug in Frankreich

Ein Opel Zafira bei der Abgasmessung: Frankreich hat keine Hinweise auf Manipulationen gefunden.

Opel hat laut französischer Antibetrugsbehörde bei Dieselabgasen nicht die Verbraucher getäuscht. Der Opel-Fall sei abgeschlossen, teilte das Wirtschafts- und Finanzministerium am Montag in Paris mit. Die Untersuchungen beruhten auf Tests sowie Dokumenten, die Opel übermittelt habe. Die Überprüfungen waren nach dem Skandal um manipulierte Abgaswerte bei Volkswagen ins Rollen gekommen.

Die Behörde nahm Stickoxid-Emissionen bei etwa einem Dutzend Herstellern ins Visier, um Verbrauchertäuschungen aufzuspüren. Zu VW, Renault, Fiat Chrysler und Peugeot-Citroën schaltete die Behörde bereits die Justiz ein. Untersuchungen zu anderen Herstellern liefen noch, so das Ministerium.

Der zum US-Konzern General Motors (GM) gehörende Hersteller Opel soll an den französischen PSA-Konzern mit den Marken Peugeot, DS und Citroën verkauft werden. (dpa)

 
 

Copyright © 1999 - 2017 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: DUH)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Anzeige

Infoline CARAT

Gut, wenn man in der digitalen Transformation eine starke Organisation wie die CARAT an der Seite hat! ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

GW-Handel heute

Lernen Sie das wichtige Geschäft aus verschiedenen Perspektiven.
¬ Jetzt bestellen!

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!