Samstag, 16.12.2017
Verkehrsblatt IVW
03.02.2017

¬ Klimaservice

Kältemittelanalyse binnen weniger Minuten

Kältemitte Analysegerät

Ein neues Kältemittelanalysegerät identifiziert R1234yf in wenigen Minuten.

Die Zeit des Kältemittels R134a ist vorbei, in neuen Klimaanlagen befindet sich nur noch R1234yf. Ob das wirklich der Fall ist, soll sich mit dem neuen externen Analysegerät R1234yf MINI ID Pockettester schnell feststellen lassen.

Das neue Gerät kommt zum Einsatz, bevor das Klimaservicegerät angeschlossen wird. In weniger als fünf Minuten könne die Diagnose gestellt werden, ob der Reinheitsgehalt des Kältemittels R1234yf in der Klimaanlage mindestens 95 Prozent beträgt. Bei einer Verunreinigung des Kältemittels bzw. einem undefinierten Gasgemisch werde das Klimaservicegerät so vor einem Schaden bewahrt, hieß es.

Eine gesonderte Anzeige zeigt an, ob Luft bzw. Stickstoff in der Klimaanlage vorhanden ist. Leuchtet das Display rot, ist Vorsicht geboten. Hier könnte manipulativ statt R1234yf vielleicht das günstigere und umweltschädliche R134a oder ein anderes Gasgemisch aus Propan bzw. Butan in die Anlage gefüllt worden sein. Erst wenn sichergestellt ist, dass sich reines R1234yf in der Klimaanlage befindet, sollte das eigene Klimaservicegerät angeschlossen werden, um Verunreinigungen und Schädigungen an der Werkstattausrüstung vorzubeugen. Außerdem lasse sich nur das reine R1234yf-Kältemittel im Klimageschäft wiederverwerten. www.klimacheck.com (asp)


asp hat über viele weitere Produkte berichtet. Klicken Sie doch mal rein!

 
 

Copyright © 1999 - 2017 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Lamm)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

15.12.2017

¬ EuroNCAP 2018

Notbremsassistent Bosch Radfahrer

Schärfere Anforderungen

Mit Hilfe von Assistenzsystemen sollen Autos immer besser darin werden, Unfälle zu verhindern. Deshalb setzt EuroNCAP ab nächstem Jahr die Anforderungslatte für ein Fünf-Sterne-Ergebnis ein Stückchen höher ¬ mehr

15.12.2017

¬ Opel

Kraftstoffaustritt möglich

Opel hat einen Rückruf für den Movano aus dem Produktionszeitraum Dezember 2016 und Februar 2017 gestartet. Durch einen Bruch der Kraftstoffleitungen besteht die Möglichkeit des Kraftstoffaustritts. ¬ mehr

15.12.2017

¬ MAHA

Thomas Aubel MAHA

Beirat neu besetzt

Thomas Aubel ist ab sofort Stiftungsrat der Familienstiftung Familie Rauch und damit auch im Beirat der MAHA-Unternehmensgruppe. Sein Vorgänger Uwe Behr hatte dieses Amt im Oktober niedergelegt. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

asp-Archiv

Service für Abonnenten

Alle Heftbeiträge seit 2008 in unserer Online-Datenbank
¬ Zum Archiv

Werkstattsysteme

Sie suchen eine Alternative zu Markenservice und –handel?
In unserer Datenbank werden Sie fündig!
¬ Zur Übersicht

Verkehrsblatt-Befreiung

Wertvolle Praxistipps für die Werkstatt und Befreiung vom Bezug des Verkehrsblattes:



Mit dem asp-Abo schlagen Sie 2 Fliegen mit einer Klappe!
¬ mehr

Rückrufdatenbank

Aktionen der Automobilhersteller und Importeure seit 2001,
sortierbar nach Marken und Zeitraum.
¬ Zur Übersicht