Freitag, 02.12.2016
Verkehrsblatt IVW
16.12.2015
1    
¬ VW-Abgaskrise

Jetzt ermittelt auch Olaf

Laut einer Meldung untersucht das Anti-Betrugsamt Olaf ob VW den finanziellen Interessen der EU geschadet hat.

Neuer Ärger für Volkswagen: Knapp drei Monate nach dem Ausbruch der weltweiten Abgas-Krise hat nun auch das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung (Olaf) Ermittlungen gegen Europas größten Autobauer VW eingeleitet. Das Amt habe eine Untersuchung eingeleitet, bestätigte Olaf in Brüssel. Zuvor hatte die "Süddeutsche Zeitung" darüber berichtet. Mit dem Hinweis auf die laufenden Untersuchungen wurden keine weiteren Angaben gemacht.

Wie aus EU-Kreisen verlautete, geht es um die Frage, ob VW Kredite von der Europäischen Investitionsbank (EIB) zu Unrecht erhalten und EU-Gelder für Forschung und Entwicklung zweckentfremdet hat. Olaf ist für die Bekämpfung von Betrug und Korruption zuständig, wenn dadurch die finanziellen Interessen der EU geschädigt werden. Die Behörde verwies darauf, dass eine Ermittlung nicht automatisch bedeute, dass VW tatsächlich betrogen habe, der Ausgang sei offen.

"Volkswagen sind Ermittlungen der Olaf nicht bekannt", hieß es am Mittwoch auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur aus der Konzernzentrale in Wolfsburg. "Wir sind verwundert darüber, dass die Behörde an die Öffentlichkeit geht, ohne zunächst die Betroffenen zu informieren." Volkswagen stehe seit Monaten in vertrauensvollen Gesprächen mit der EIB. In diesen Gesprächen habe der Konzern die Verwendung der Darlehensmittel bereits offengelegt.

Die EIB hat dem Konzern seit 1990 rund 4,6 Milliarden Euro an günstigen Krediten gewährt. Mit dem Geld sollte unter anderem die Entwicklung umweltfreundlicher Motoren finanziert werden. Etwa 1,8 Milliarden Euro der Gesamtsumme muss VW noch zurückzahlen. Die EIB gehört den EU-Mitgliedsstaaten und vertritt deren Interessen.

Mit Abgas-Werten beschäftigt sich auch das EU-Parlament. Die Vorsitzenden der Fraktionen wollen am Nachmittag eine Vorentscheidung über die Einrichtung eines Untersuchungsausschusses zu Abgas-Regelungen in der EU treffen. Im Fall einer positiven Entscheidung Fall würde das Plenum dann am Donnerstag einen Beschluss fassen. (dpa)

 
 

Copyright © 1999 - 2016 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: picture alliance/chromorange)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

asp Adventskalender Gewinnspiel 2016

Frage der Woche

DAT-Report 2016

Erhebung

Daten zum deutschen Servicemarkt
¬ mehr

Bestandszahlen

KBA-Bilanz

Der Fahrzeugbestand am 1.1.2016 in Deutschland. ¬ mehr


Beliebteste Inhalte

  • 01.12.2016 | Rezvani Beast Alpha

    Turbokracher mit tollkühnen Türen

    Peter meint: Das ist leider völliger Blödsinn, unter der Haube des Beast Alpha steckt ein LOTUS Elise/Exige Cha...mehr

  • 25.11.2016 | Gewinnspiel

    Lust auf Mille Miglia?

    Strauß, Ines meint: Vier gesunde ReifenHey Trulli! Ja, du mit deinem Kapuzenpulli!Bist schon wieder gefallen in den Gull...mehr

  • 22.11.2016 | Explodiertes Erdgasauto

    Gastank war verrostet

    Thomas Weber meint: Zum Glück sind nur die Druckbehälter geborsten und nicht explodiert.Sehe keine Wärmeeinwirkung ei...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Gabler Wirtschaftslexikon

GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Weihnachtszeit – Schenken Sie Erfolge!

Diese Fachbücher für Kfz-Werkstätten gehören unter jeden Baum. ¬ Mehr Infos

Filternachrüstung

Neue Förderrunde

Behördeninformationen zum Ablauf ¬ mehr