Samstag, 24.06.2017
Verkehrsblatt IVW
03.02.2016
¬ Fiat Ducato

Fehler im Zündschloss

Fiat ruft weltweit rund 102.627 Fahrzeuge des Typs Ducato zurück.

Fiat ruft weltweit 102.627 Fiat Professional Ducato M.Y. (Modell 290, alle Ausführungen) aus dem Produktionszeitraum 2014 bis 2015 zurück. Eine mögliche Nichtkonformität des Zündschalters mache es erforderlich, den Stecker des Zündschalters zu ersetzen. Damit sollen mögliche Wackelkontakte - mit entsprechender Ausschaltung der Armaturenbrettbeleuchtung und einer möglichen Deaktivierung anderer elektronischer Systeme, wie zum Beispiel ABS und Airbags - vermieden werden.

Als Kundendienstmaßnahme muss laut einem FCA-Sprecher der Zündschalter ausgetauscht werden, wofür ein Werkstattaufenthalt von einer halben Stunde vorgesehen ist. In Deutschland betrifft dieser Rückruf rund 31.060 Fahrzeuge, die durch FCA Germany in Verkehr gebracht wurden. (asp)       


Aktuelle Rückruf-Meldungen sowie die exklusive Datenbank von asp AUTO SERVICE PRAXIS gibt es HIER!

 
 

Copyright © 1999 - 2017 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Fiat)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Bildergalerie

Frage der Woche

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Werkstattsysteme

Sie suchen eine Alternative zu Markenservice und –handel?
In unserer Datenbank werden Sie fündig!
¬ Zur Übersicht

  • Kommentare
  • Galerien
  • Meldungen

Beliebteste Inhalte

  • 07.06.2017 | Audi

    Erhöhte Abgaswerte technischer Fehler

    Müller Fritz meint: Ja,hätten die VW'ler aus Wolfsburg diese einleuchtende Begründung damals schon vorgetragen, de...mehr

  • 02.06.2017 | Autobauer

    ADAC fordert strengere Abgas-Verpflichtungen

    Thomas meint: Alle regen sich auf, weil man nur den Prüfzyklus erreicht. Im echten Fahrbetrieb ist der Diesel nat...mehr

  • 22.05.2017 | AG Ansbach

    Einmal nachbessern reicht

    Ex Handelsrichter meint: Auf den ersten Blick ein typisch praxisfremdes Urteil eines Amtsgerichts. Aber zur abschließenden B...mehr

Springer Automotive Shop

Neuauflage Autohaus-Management

Gestalten Sie die Zukunft der Branche mit!
¬ Jetzt bestellen!