Mittwoch, 18.01.2017
Verkehrsblatt IVW
Digitalisierung

TÜV SÜD-Aktuell: Das digitale Autohaus-Lexikon

Das digitale Autohaus-Lexikon
Bildausschnitt des Originalartikels
© AUTO SERVICE PRAXIS

Hilfreiche Informationen, Tipps und Tricks rund um die Digitalisierung im Autohaus hat TÜV SÜD im Internet unter www.tuev-sued.de/digitales-autohauslexikon zusammengestellt. In dem Lexikon zur Digitalisierung finden sich zudem Empfehlungen zu digitalen Tools, um die digitale Performance von Kfz-Betrieben zu verbessern. Für Unternehmen, die sich eine Digitalstrategie zurechtlegen möchten, ist das Angebot von TÜV SÜD eine ideale erste Informationsquelle.

Digitalisierung verändert nicht nur die Art und Weise, wie Menschen miteinander kommunizieren, sie revolutioniert auch Produktionsprozesse und Strukturen im Handel. Das betrifft ganz direkt auch die Automobil- und Servicebranche. Welche Herausforderungen und Chancen die Digitalisierung speziell für Autohäuser mit sich bringt, zeigt das Lexikon verständlich auf. Eine steigende Preis- und Produkttransparenz, anspruchsvollere Kunden und eine Vielzahl von Nutzerbewertungen stellt die Branche vor Herausforderungen. Dabei verändern sich nicht nur alle Prozesse, es entstehen auch neue Ertragschancen durch neue Wertschöpfungsketten. Der Verkauf von Rädern und Reifen in einem eigenen Onlineshop ist nur ein Beispiel dafür. Im Kapitel "Unternehmensstrategie" wird erklärt, warum die Entwicklung einer digitalen Strategie für das Autohaus wichtig ist und welche Schritte auf dem Weg zum digitalen Autohaus der Zukunft notwendig sind - von der Analyse des Ist-Zustandes, der Suche nach den richtigen Partnern bis zur Kommunikation einer Strategie gegenüber den eigenen Mitarbeitern.

Ausführlich wird in einem Kapitel die Rolle des Onlineverantwortlichen im Autohaus dargestellt. Die jährliche Pflege der Händlerwebsite reicht nicht mehr aus, um Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden zu erfüllen. Vielmehr erfordert die digitale Transformation im Automobilhandel ein aktives und permanentes Monitoring von Bewertungen, Marktveränderungen sowie der Kommunikation des Unternehmens. Dahinter steht ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess im Unternehmen. Daher ist es sinnvoll, einen Onlineverantwortlichen im Betrieb zu definieren, der die Onlineperformance verbessert und das vorhandene Online-Marketingbudget effektiv einsetzt. Ganz praktisch umsetzbar sind schließlich die Hinweise zur Suchmaschinenoptimierung einer Webseite.

Mehr Infos unter www.tuev-sued.de/digitales-autohaus-lexikon

 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen