Samstag, 01.10.2016
Verkehrsblatt IVW
25.02.2013
¬ Werbebroschüren

Rate als "Lieferpreis" ist unzulässig

Frau liest Zeitung

OLG Brandenburg: Auspreisungen in Werbebroschüren dürfen den Verbraucher nicht verwirren und müssen den Grundsätzen von Preisklarheit und Preiswahrheit entsprechen.

Wird in einem Werbeprospekt eine monatliche Ratenzahlung angegeben und diese ausdrücklich als "Lieferpreis" bezeichnet, entsteht beim potentiellen Käufer der Eindruck, es handle sich dabei um den Endpreis. Wenn dann zwar der in Wahrheit viel höhere Endpreis auftaucht, aber nur deutlich kleiner in schlecht lesbarer Schrift und auch erst durch zusätzliches Rechnen umständlich zu ermitteln, ist zu Recht vom Versuch einer vorsätzlichen Täuschung des Verbrauchers auszugehen. Auf eine entsprechende Entscheidung des  Oberlandesgerichts Brandenburg hat jetzt die Deutsche Anwaltshotline hingewiesen (OLG-Az. 6 U 27/10).

Auspreisung in den Werbebroschüren müssten der allgemeinen Verkehrsauffassung und den Grundsätzen von Preisklarheit und Preiswahrheit entsprechen und dem Angebot eindeutig zuzuordnen sowie leicht erkennbar und deutlich lesbar oder sonst gut wahrnehmbar sein, so das Gericht. Zwar war in den umstrittenen Prospekten hinsichtlich der einzelnen beworbenen Möbelstücke ein Endpreis angegeben, der dort - wohl um die Verwirrung perfekt zu machen - als "Werbepreis" bezeichnet wurde.

Doch auch der war weder deutlich lesbar noch sonst gut wahrnehmbar. Dagegen wurde die als Blickfang besonders herausgestellte Rate als "Lieferpreis" bezeichnet, was beim durchschnittlichen Verbraucher den irrigen Eindruck erweckte, es handele sich hierbei um den Endpreis. (asp)

 
 

Copyright © 1999 - 2016 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Kzenon / fotolia.com)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Frage der Woche

DAT-Report 2016

Erhebung

Daten zum deutschen Servicemarkt
¬ mehr

Bestandszahlen

KBA-Bilanz

Der Fahrzeugbestand am 1.1.2016 in Deutschland. ¬ mehr


Beliebteste Inhalte

  • 23.09.2016 | Conti-Vorstand

    Smarte Reifen sollen bald Profiltiefe wissen

    Hans Lupfer meint: Einfach bei 3mm Farbstreifen Einarbeiten und bei 2mm rote MarkierungKeine Entwicklungskosten und den...mehr

  • 20.09.2016 | Umfrage

    Markenwerkstätten haben noch Potenzial

    Malte P. meint: Wie, bitte schön, will der Autor denn eine bessere digitale Verbindung zu Kundenfahrzeuge in Werkst...mehr

  • 19.09.2016 | Automechanika 2016

    Gefälschte Teile auf der Messe sichergestellt

    H.J.W. meint: Hallo, wenn diese Aussteller bereits zum wiederholten mal auffällig waren, weshalb wurden sie dann ...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Gabler Wirtschaftslexikon

GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Rechtsfragen der Kfz-Werkstatt

Kommentierung der ZDK-AGB inklusive! Jetzt bestellen! ¬ Mehr Infos

Filternachrüstung

Neue Förderrunde

Behördeninformationen zum Ablauf ¬ mehr