Sonntag, 17.06.2018
Verkehrsblatt IVW
18.02.2013

¬ BMW-Rückruf

Bremsprobleme beim X5

BMW X5 Emblem Schriftzug Logo

Rückruf: Bei 2.000 BMW X5 mit Achtzylinder-Motor muss die Bremsunterdruckleitung ausgetauscht werden.
© Foto: BMW

BMW bittet demnächst etwa 2.000 deutsche Halter eines X5 mit der Achtzylinder-Maschine zu den Vertragspartnern. Dies bestätigte ein Sprecher auf Anfrage von asp-Online. Grund ist ein möglicher Ausfall der Bremskraftunterstützung, weil geringe Mengen an der Vakuumpumpe austretenden Schmieröls in die Bremsleitung gelangen können. Im Rahmen eines ca. zweistündigen Werkstattaufenthalts wird laut Sprecher die Bremsunterdruckleitung ausgetauscht. Betroffen von dem Rückruf sind zwischen Oktober 2006 und März 2010 gebaute Fahrzeuge.

Ein größerer US-Rückruf von BMW betrifft dagegen laut dem Sprecher keine europäischen Fahrzeuge. Wie nordamerikanische Verkehrssicherheitsbehörden am Sonntag mitteilten, holen die Münchner in Übersee über 560.000 Einheiten der 1er- und 3er-Reihe, sowie den X1 und den Z4 in die Vertragswerkstätten, weil der Motor durch einen Ausfall der Spannungsversorgung plötzlich ausgehen könnte. Bei den Fahrzeugen der Modelljahre 2007 bis 2011 wird eine Steckverbindung zwischen Batterie und Sicherungskasten getauscht. (ng)

 
 

Copyright © 1999 - 2018 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: BMW)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

100 Jahre Kfz-Gewerbe BaWü

Neuer Präsident im Südwesten

Im Kfz-Gewerbe Baden-Württemberg hat Michael Ziegler das Lenkrad von Harry Brambach übernommen – passend zum 100-jährigen Jubiläum des Landesverbandes. ¬ mehr

15.06.2018

¬ Kfz-Gewerbe

ZDK verlässt Cecra

Viel gezahlt, wenig erreicht: Das Deutsche Kfz-Gewerbe will zum Jahresende aus dem europäischen Dachverband Cecra austreten. Die Tür für eine weitere Zusammenarbeit ist aber nicht vollständig zugeschlagen. ¬ mehr

15.06.2018

¬ Alfa Romeo

Wassereintritt beim Stelvio

Alfa Romeo hat einen Rückruf des Modells Stelvio bekannt gegeben. Durch einen Wassereintritt in die Fahrzeugelektrik kann es zum Ausfall vieler elektrischer Funktionen kommen. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Bildergalerie

Frage der Woche

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Werkstattsysteme

Sie suchen eine Alternative zu Markenservice und –handel?
In unserer Datenbank werden Sie fündig!
¬ Zur Übersicht


Beliebteste Inhalte

  • 14.06.2018 | Dieselskandal

    Heftige Geldbuße für VW

    Heissenberger meint: Wohin rollt das Geld? Die Behörden haben durch ihr schlampiges Zulassungsverfahren(einfaches durchw...mehr

  • 14.06.2018 | Dieselskandal

    Heftige Geldbuße für VW

    Frank Fu meint: Lächerlich, hochgerechnet noch nicht mal 100,00€ pro betroffenes Fahrzeug "Strafe". Ein S...mehr

  • 14.06.2018 | Dieselskandal

    Heftige Geldbuße für VW

    PS Kontor Klaus Halbleib meint: Schae, dass die wirklich betroffenen ( betrogene Halter der betroffenen Fahrzeuge) nichts davon abbe...mehr

Springer Automotive Shop

Wie sicher halten Sie Ihre Daten?

Die Neuerscheinung "Datenschutz in Autohaus und Werkstatt" hilft Ihnen dabei, die Risiken, die sich aus der EU-DSGVO ergeben, zu vermeiden und eine rechtssichere Dokumentation zu erstellen. ¬ Jetzt bestellen!