Dienstag, 27.06.2017
Verkehrsblatt IVW
30.11.2016
¬ USA

Aufschub für 3,0-Liter-Dieselautos von VW

Volkswagen hat Zeit gewonnen für die rechtliche Aufarbeitung des Diesel-Skandals in den USA.

Die rechtliche Aufarbeitung des Abgas-Skandals von Volkswagen zieht sich in den USA länger hin als erwartet. Eine eigentlich für diesen Mittwoch angesetzte Gerichtsanhörung wurde kurzfristig auf den 16. Dezember (19.00 Uhr MEZ) verschoben, wie der für Hunderte US-Zivilklagen zuständige Richter Charles Breyer am Dienstag mitteilte. Dadurch gewinnt der Konzern zusätzliche Zeit für eine Einigung mit den US-Umweltbehörden über Pläne zur Beseitigung von illegaler Abgastechnik in über 80.000 Dieselwagen. 

Eine Lösung für diese Fahrzeuge - Schwergewichte wie Porsche Cayenne, VW Touareg und Luxusmodelle von Audi, die mit 3,0-Liter-Motoren der Ingolstädter Konzerntochter ausgestattet sind - wäre für VW ein weiterer wichtiger Schritt bei der Bewältigung der "Dieselgate"-Affäre. Eigentlich schien ein Kompromiss zuletzt schon greifbar. Anfang November hatte Breyer VW "erhebliche Fortschritte" bescheinigt und sich «sehr optimistisch» für eine Einigung gezeigt.

Danach folgten jedoch Berichte über weitere Abgas-Manipulationen, die zu neuen US-Klagen gegen Audi führten. Unklar ist zudem weiter, inwieweit der Hersteller den Behörden bei den 3,0-Liter-Modellen überzeugende Umrüstungspläne vorlegen kann. Sollte dies misslingen, drohen teure Rückkäufe von Fahrzeugen, wie schon bei Hunderttausenden kleineren VW-Dieselwagen. Hier hatte sich der Konzern mit US-Klägern bereits auf einen Vergleich über 15 Milliarden Dollar geeinigt. (dpa)

 
 

Copyright © 1999 - 2017 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Frage der Woche

  • Kommentare
  • Galerien
  • Meldungen

Beliebteste Inhalte

  • 07.06.2017 | Audi

    Erhöhte Abgaswerte technischer Fehler

    Müller Fritz meint: Ja,hätten die VW'ler aus Wolfsburg diese einleuchtende Begründung damals schon vorgetragen, de...mehr

  • 02.06.2017 | Autobauer

    ADAC fordert strengere Abgas-Verpflichtungen

    Thomas meint: Alle regen sich auf, weil man nur den Prüfzyklus erreicht. Im echten Fahrbetrieb ist der Diesel nat...mehr

  • 22.05.2017 | AG Ansbach

    Einmal nachbessern reicht

    Ex Handelsrichter meint: Auf den ersten Blick ein typisch praxisfremdes Urteil eines Amtsgerichts. Aber zur abschließenden B...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Gabler Wirtschaftslexikon

GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Neuauflage Autohaus-Management

Gestalten Sie die Zukunft der Branche mit!
¬ Jetzt bestellen!