Freitag, 27.05.2016
Verkehrsblatt IVW
11.02.2016
¬ RDKS

Alligator erweitert Abdeckungsliste

Alligator RDKS Sensor

Der programmierbare Universalsensor sens.it soll mehr als 100 unterschiedliche RDKS-Originalsensoren ersetzen.

Gemäß einer aktuellen Mitteilung konnte bereits im Oktober vergangenen Jahres die Alligator-Ventilgruppe mit ihrem programmierbaren Universalsender sens.it die Abdeckung der Top-100-Neuzulassungen in Deutschland erreichen. Das Unternehmen ist bestrebt, neue Fahrzeugmodelle schnellstmöglich aufzunehmen. So wurde diese in den vergangenen Wochen unter anderem um Mercedes-Benz-Modelle wie die A-, B- und GLC-Klasse, den Hyundai i10, Opel Karl und Opel Astra sowie Nissan Micra erweitert. Auch stünden wichtige Volumenmodelle, wie der neue BMW X1 und 2er GT sowie der neue VW-Touran, auf der Abdeckungsliste, die unter www.alligator-sendit.com verfügbar ist.

Mit sens.it sollen Reifenhandel und Werkstätten mit nur einem einzigen Sensor-Typ nahezu alle RDKS-Servicefälle bedienen können, hieß es. In Verbindung mit dem online verfügbaren Anlernverfahren stünden den Kunden alle wichtigen Informationen rund um RDKS zur Verfügung. (asp)  

 

 
 

Copyright © 1999 - 2016 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Alligator)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen