Dienstag, 17.10.2017
Verkehrsblatt IVW
25.02.2015

¬ KBA-Statistik

44,4 Millionen Pkw registriert

Nerviger Stau

Die deutsche Pkw-Flotte ist im Schnitt neun Jahre alt.

Auf deutschen Straßen rollen immer mehr Autos. Das Kraftfahrzeug-Bundesamt (KBA) registrierte am 1. Januar 2015 44,4 Millionen Pkw, nach 43,9 Millionen im Jahr davor. Diese waren im Schnitt neun Jahre (8,8 Jahre) alt. Der Anteil der deutschen Marken betrug zum Stichtag 65,1 Prozent. Am häufigsten sind Wagen von VW (21,5 Prozent), Opel (11,8 Prozent) und Mercedes (9,4 Prozent) angemeldet. Bei den ausländischen Fabrikaten liegen Renault (4,2 Prozent), Skoda (3,7 Prozent) und Toyota (3,0 Prozent) vorn. Gut jedes vierte zugelassene Auto entstammt der Kompaktklasse, jedes fünfte ist ein Kleinwagen. Dahinter rangiert die Mittelklasse (16,3 Prozent).

Am gesamten Fahrzeugbestand haben die Pkw weiterhin den größten Anteil (82,7 Prozent). In Summe sind hierzulande 62,4 Millionen Fahrzeuge unterwegs – so viele wie noch nie zuvor. Gegenüber 2013 bedeutet dies einen Zuwachs von 900.000 Einheiten. Der Gesamtbestand setzt sich aus 53,7 Millionen Kraftfahrzeugen, 6,7 Millionen Kfz-Anhängern und zwei Millionen Kfz mit Versicherungskennzeichen zusammen. Die meisten Kfz sind in Nordrhein-Westfalen (11,13 Millionen) angemeldet, es folgen Bayern (9,4) und Baden-Württemberg (7,5)

Anders als bei den Neuzulassungen, wo sich Benziner und Diesel nahezu die Waage halten, liegen Pkw mit Ottomotor im Bestand noch klar vorn. Sie kommen auf einen Anteil von 67,2 Prozent, Dieselautos dagegen auf 31,2 Prozent. Deutliche Aufwärtsbewegungen beobachtete die Behörde bei Hybrid- (107.754 / plus 25,9 Prozent) und Elektroantrieben (18.948 / plus 55,9 Prozent). Erdgas-Pkw nahmen leicht zu, bei Flüssiggas-Autos war das Gegenteil der Fall.

Fast eine halbe Million Oldtimer

Der Anteil der Fahrzeuge, die der derzeit strengsten Abgasnorm Euro 6 erfüllen, betrug 2,3 Prozent. Zwei Drittel aller Pkw entsprachen den Normen Euro 5 (29,2 Prozent) bzw. Euro 4 (37,5 Prozent). Die Gruppe der Euro-1-Wagen schrumpfte weiter von 3,1 auf 2,5 Prozent. Die Flensburger Statistik weist zudem 493.659 Oldtimer aus, von den mindestens 30 Jahre alten Kfz trugen rund 350.000 mit Historienkennzeichen. Außerdem waren 2,2 Millionen Wagen mit einem Saisonkennzeichen ausgestattet.

Aus der KBA-Jahreszählung gehen außerdem 5,2 Millionen Nutzfahrzeuge hervor. Darunter waren 2,7 Millionen Lkw, 188.500 Sattelzugmaschinen, 1,4 Millionen land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen sowie 77.500 Omnibusse. Wie in allen Fahrzeugklassen legte auch der Bestand an Krafträdern auf 4,1 Millionen weiter zu. (asp)

Die vollständige Markenübersicht finden Sie unten in der Infobox ("Dateidownload").

 
 

Copyright © 1999 - 2017 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: trendobjects/Fotolia)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

17.10.2017

¬ Bosch

Bosch Augmented-Reality

Schnellere Reparaturen möglich

Im Rahmen einer Feldstudie hat der Zulieferer den Nutzen von Augmented-Reality-Anwendungen im Werkstattalltag ermittelt. Fazit: Damit lässt sich Zeit sparen. ¬ mehr

Wilhelm Hülsdonk

ZDK fordert nationale Verordnung

Als Konsequenz für die verpflichtende Endrohrmessung bei der Abgasuntersuchung macht sich der ZDK nun auch auf eine Verordnung stark, die eine Nachrüstung für Dieselfahrzeuge regelt. ¬ mehr

Miss Tuning Kalender 2018

Motive zum Dahinschmelzen

Der neue, limitierte Miss Tuning Kalender ist ab sofort erhältlich. Die schönen Bilder entstanden in Italien. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 07.10.2017 | Abgasuntersuchung

    Endrohrmessung wird Pflicht

    Tobias meint: Endlich! Wir hatten schon öfter den Fall, dass ältere Dieselmotoren den Trübungswert bei der Endr...mehr

  • 23.09.2017 | Abgasuntersuchung

    Endrohrmessung wird Pflicht

    Uwe Cullmann meint: Unglaublich!dass Man sich diesem Unsinn anschließt. Jeder der etwas Ahnung von der Messmethode der ...mehr

  • 19.09.2017 | T&E-Studie

    Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner

    Mark Silk meint: Mag für kleine PKW durchaus wahr sein und in diesen Segmenten wird der Diesel auch weitgehend verdr...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Gabler Wirtschaftslexikon

GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Neuauflage Autohaus-Management

Gestalten Sie die Zukunft der Branche mit!
¬ Jetzt bestellen!